+
Fünffach-Torschütze Simon Haberl (li., weiß) kickt normalerweise in der ersten Mannschaft (hier gegen SVA Palzing).

Hohenlinden II gewinnt dank Verstärkung aus erster Mannschaft

BSG Markt Schwaben Chancenlos gegen höherklassigen Haberl-Fünferpack 

  • schließen

Über die gesamte Spielzeit waren die Gastgeber überlegen. Kein Wunder, hatten sie doch einige Spieler aus dem Kreisligakader auf dem Feld. Doch die BSG hielt die Partie lange offen.

Nicht zuletzt, da sich die Hohenlindener das Leben durch Unkonzentriertheiten selbst schwer machten und fast aus dem Nichts nach jeweils langen Bällen zwei Gegentore kassierten.

Auf das 1:0 der Gastgeber durch Simon Haberl (8.) fand die BSG schnell die passende Antwort durch Korbinian Stern (11.). Doch der Klasse des Kreisliga-Kickers Haberl hatten die Markt Schwabener nichts entgegen zu setzen. Er ließ die Tore zwei (12.) und drei (18.) folgen. Die Gäste kamen aber nochmal heran. Markus Bielmeiers 2:3 (39.) versetzte den Aufstiegskandidaten in Aufregung. Doch zur Pause sorgte Haberl für die erneute Zwei-Tore-Führung. Nochmal Haberl (50.) und Florian Peter (60.) ließen den Vorsprung wachsen (6:2). Als Haberl angeschlagen vom Feld ging (60.), musste der SVH in Ermangelung eines Auswechselspielers die Partie zu zehnt beenden. Dadurch hatte die BSG kurzzeitig mehr Ballbesitz, aber mit dem 7:2 durch Beran (68.) erlahmte ihre Gegenwehr.

SV Hohenlinden II - BSG Markt Schwaben 7:2

SVH II: Roß, Prünster, Ittlinger, Lihl, Peter, Birnberger, Mujic, Wegmaier, Abstreiter, Haberl, Chronopoulos (46. Beran).

BSG: Maskos, Schweiger, Götz (5. Rau), Raz (31. Müller), Stern, Wachler, Kammerlander, Harreiner, Fähnle, Reuter, Bielmeier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

U17-Juniorinnen des TSV Grafing verpassen Finaleinzug in Erding knapp
Die U17-Fußballmädchen aus Poing und Grafing lieferten sich zu Beginn ihres Turniers bei der Hallenserie der JFG Sempt Erding eine packende Begegnung.
U17-Juniorinnen des TSV Grafing verpassen Finaleinzug in Erding knapp
Stefan Zollner sei Dank: VfB Forstinning 2 auch gegen Schwabhausen siegreich
Der VfB Forstinning gewinnt Dank eines Doppelpacks von Stefan Zollner auch sein zweites Testspiel.
Stefan Zollner sei Dank: VfB Forstinning 2 auch gegen Schwabhausen siegreich
VfB Forstinning 3 mit furiosen ersten Test: 8:0-Erfolg gegen TSV Schwabhausen 2
Als „sehr ordentlichen Test“ bezeichnete Spielertrainer Marco Götz die erste Vorbereitungspartie auf die Rückrunde.
VfB Forstinning 3 mit furiosen ersten Test: 8:0-Erfolg gegen TSV Schwabhausen 2
TSV Ebersberg gegen Lenggrieser FC- 12 Tore in einem Spiel
Als Thomas Wolff zum ersten Mal die Bezirksliga-Kicker des TSV Ebersberg vor einem Spiel in der Kabine versammelte, musste er zunächst gegen eine allgemeine Skepsis …
TSV Ebersberg gegen Lenggrieser FC- 12 Tore in einem Spiel

Kommentare