1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Ebersberg

Damen vom SC Baldham weiterhin sieglos - DJK Pasing mit Kantersieg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Olaf Heid

Kommentare

Die Männer vom DJK Pasing gelangen einen Kantersieg gegen die SG Hohenlinden/Fo.
Die Männer vom DJK Pasing gelangen einen Kantersieg gegen die SG Hohenlinden/Fo. © VSST

Die Damen vom SCBV verlieren auch ihr drittes Ligaspiel .Die DJK Pasing mit Kantersieg über SG Hohenlinden/Fo.

Kreisliga 1

Drittes Spiel, dritte Niederlage für das Frauenteam des SCBV, diesmal gegen den Tabellendritten. Dabei hatten die Gastgeberinnen klasse vorgelegt, als Sandra Zeilhofer (11.) die Führung besorgte. Doch die Gäste drehten per Doppelschlag die Partie (27./31.). Danach mühten sich die Baldhamer, angetrieben von Coach Stefan Schunck, lange vergeblich um den Ausgleich, ehe Bogenhauses Torjägerin Nicole Maurer (3:1/80.) für die Entscheidung sorgte.  (ola)

SCBV: Sarfert, Schunck, Weinehl, Scholz, Mayer, Kreißl, Buck, C. + A. Landgraf, Maier, Zeilhofer; Ullrich, Filardi, Fleischmann, Finzel.

Kreisklasse 1

Weiter ganz tief im Keller der Kreisklasse bleiben die Fußballfrauen der Spielgemeinschaft aus Hohenlinden und Forstern hängen. Auch bei der DJK Pasing gab es nichts zu holen. 33 Minuten lang hielt der Abwehrriegel der Gäste, die aber binnen drei Zeigerumdrehungen aussichtslos mit 0:3 in Rückstand gerieten (33./34./35.). „Wir mussten auf einem alten und für uns sehr ungewohnten Kunstrasen spielen“, bedauerte SVH-Damenleiter Jan Rathke. „Das war leider vorher nicht bekannt, weil Rasenplatz im Spielplan stand. Wir haben daher leider nie ins Spiel gefunden und müssen die klare Niederlage auch anerkennen.“ Zwei Tore nach der Pause (48./53.) besiegelten die vierte Saisonniederlage der SG, die weiter die Rote Laterne trägt. Rathke geht aber davon aus, „dass wir im Rückspiel ein komplett anderes Spiel sehen werden“.  (ola)

SG Hohenlinden/Forstern: P. + F. Heidfeld, Haubold, C. + A. Falterer, Lalk, Lennartz, Peter, Wagner, Stern, Brauner; B. Falterer, Grill.

A-Klasse 3

Die zweite Garnitur der SpVgg hat ihre weiße Weste erfolgreich verteidigt. Gegen den Verfolger Sulzemoos gab es einen verdienten Erfolg, für den Carolin Mirschina mit einem Doppelpack (58./62.) verantwortlich war. Es war der vierte Sieg im vierten Spiel für die Markt Schwabener Schützlinge von Trainer Wolfgang Englbrecht, die nun bereits mit sechs Zählern Vorsprung das Tableau in der A-Klasse 3 anführen.

SpVgg MS Au II: Schreil, Fryba, Stohr, Gruber, Iben, Anzi, Witz, Mirschina, Gripp, V. + L. Meier; Grau, Tiggesbäumker.  ola

B-Klasse 6

Kontakt zur Spitzengruppe hält die Kirchseeoner Reserve, die mit Markus Setzer (3./25.) und Samuel Appelt (31./47.) zwei Doppeltorschützen aufwies.  (ola)

Kirchseeon II: Baierle, Gutsmiedl, Putz, Leuverink, Köck, Rehm, Quintus, Bliemel, Setzer, Appelt, Mayer; Vog, Bachhäubl, Kirmeier, Kanert (Knoll).

Hohenlinden II: L. + A. Eisenreich, Chronopoulos, Hufschmid, Mujic, V. Rathke, Oberleitner, Abstreiter, Schelmbauer, Lihl, Mayerhofer; J. Rathke, Ganter (S. + A. Iseni).

Tore: 0:1/1:3 Kubilay Etcil (4./76.), 0:2 Rene Tiefnig (35.), 1:2 Sander Bucher (40.), 2:3 Johannes Wagner (84.).

Parsdorf II: Weißbach, Harner, Plowka, Gruber, Schmid, Lehmann, Guba, Bucher, Konheiser, Rohde, Bellermann; Wagner, Hilger, Mayr (Seubert, Rosenberger).

Poing II: Bremmer, Sturm, Gegg, Kemmerzell, Graßnick, Faidutti, Tiefnig, Halbinger, Obermaier, Dürschmidt, Etcil; Ponte Paytuvi, Rohde, Marevci, Maurer, Hinz (Gattner).

Auch interessant

Kommentare