+
Ein Traumtor von Florian Wegmaier kurz vor Schluss entscheidet das Derby zwischen Hohenlinden II und Forstinning III. 

Traumtor in den Winkel entscheidet Derby

Derbysieg für Hohenlinden II! Wegmaier trifft traumhaft kurz vor Schluss

  • schließen

Im kleinen Lokalderby der beiden JFG-Partnervereine setzte sich der SVH II etwas glücklich durch. In einer zerfahrenen zweiten Halbzeit reichte dem Gast ein lichter Moment für den Sieg.

VfB Forstinning III – SV Hohenlinden II 1:2 

Im kleinen Lokalderby der beiden JFG-Partnervereine setzte sich die zweite Vertretung des SVH etwas glücklich durch. In einer zerfahrenen zweiten Halbzeit reichte dem Gast ein lichter Moment für den Sieg. Einen Flankenball von Julian Lihl köpfte Einwechselspieler Florian Wegmaier sehenswert in den Winkel zum 1:2 (86.). Im ersten Durchgang besaß eigentlich die Heimelf von Marco Götz Vorteile bei Ballbesitz und Torchancen. Doch außer Florian Brummer brachte kein Akteur im roten Dress das Spielgerät im Netz unter. Und kurz vor dem Seitenwechsel egalisierte Alex Abstreier für Hohenlinden II zum 1:1. „Ein Punkt wäre verdient gewesen,“ resümierte Götz zurecht. arl 

VfB III: Weiß, Schomacher, Forsch, Kauderer P., Engelhardt, Neubert, Brummer, Scheck, Kettner, Baer M., Kponton, Stimmer, Baier, Reith M. 

SVH II: Sievers, Hirt, Tödter, Haberl N., Birnberger, Reischenbeck, Abstreiter, Schelmbauer, Lihl, Baum L., Beran, Prünster, Mayerhofer, Wegma

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Am Grünen Tisch: Pliening/Landsham erhält drei Punkte 
Die Fußballer des TSV Pliening/Landsham sind bereits in der Winterpause. Die 3:5-Niederlage gegen den TSV Ottobrunn III war in der vergangenen Woche der negative …
Am Grünen Tisch: Pliening/Landsham erhält drei Punkte 
Nach 0:2-Rückstand: Widl dreht Spiel mit vier Toren im Alleingang
Es gab nicht viele, die nach dem 0:2-Rückstand (3., 20. ) noch auf die Ebersberger gesetzt hätten.
Nach 0:2-Rückstand: Widl dreht Spiel mit vier Toren im Alleingang
Dank Doppelpacker Käser: Hohenlinden II „am Ende über die drei Punkte froh“
Nach einer sehr zerfahrenen Anfangsphase gewann die Gäste zusehends die Kontrolle, waren aber lange Zeit in der Offensive zu wenig zwingend. In der 33. Minute dann der …
Dank Doppelpacker Käser: Hohenlinden II „am Ende über die drei Punkte froh“
Grafings-Frauenreserve holt Punkt trotz großer Personalsorgen 
Es war eine unspektakuläre Partie, die die Reserve der Grafinger Fußballerinnen ablieferte. Auf dem Münchner Kunstrasen waren die Bärenstädterinnen personell geschwächt …
Grafings-Frauenreserve holt Punkt trotz großer Personalsorgen 

Kommentare