1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Ebersberg

TSV Egmating stoppt den Negativtrend - Goldener Treffer kurz vor Schluss

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Wolfgang Herfort

Kommentare

Der TSV Steinhöring hatte gegen den TSV Egmating das Nachsehen.
Der TSV Steinhöring hatte gegen den TSV Egmating das Nachsehen. © Stock

Der TSV Egmating kann seinen Negativtrend in der Kreisklasse 6 stoppen. Gegen den TSV Steinhöring erzielt Niklas Dollwert den goldenen Treffer.

TSV Steinhöring – TSV Egmating 0:1 (0:0)

Steinhöring - „Es hätte auch anders ausgehen können“, gestand Egmatings Abteilungsleiter Georg Keller und sprach dem Sieg einen leicht glücklichen Aspekt nicht ab. In einem guten Kreisklassenmatch, in dem um jeden Zentimeter gekämpft wurde, habe man „vielleicht ein kleines Chancen-Plus“ zu verzeichnen gehabt. Die größten Möglichkeiten, in Steinhöring vorzeitig für Zählbares zu sorgen, hatten Lukas Franz, der allerdings nur den Pfosten des Steinhöringer Kastens traf, sowie Max Schadhauser, der das Kunststück fertig brachte, aus kurzer Distanz hoch über das Ziel zu schießen.

Dass es in der 84. Minute doch noch mit der Führung klappte, war Niklas Dollwet zu verdanken, dessen Tor nicht nur drei Punkte wert war, sondern auch die zuletzt erlittenen „bitteren Niederlagen“ vergessen ließ. „In Steinhöring hat man wieder das alte Egmatinger Gesicht gesehen“, jubelte Georg Keller. (Wolfgang Herfort)

Steinhöring: Billmayr, Stitzl, Lang, Bacak, Rotherbl, Redl, Mader, Th. u. Jo. Steinegger. Lechner, Kufer – Urban, Hahne, Sprenger, Dimov.

Egmating: Vladimiridis, Pohl, Erler, Keller, van Munster, Franz, Heinzl, Schadhauser, Moser, Mayer, Wastian – Esterl, Olesch, Forster, Dollwet, Ngige.

Auch interessant

Kommentare