+
Es war ein harter Kampf mit dem bsseren Ende für den VfB II.

3:2-Sieg gegen den TSV Egmating

Forstinnings Reserve holt zwei Rückstände auf – und gewinnt

  • schließen

Den ersten Saisondreier fuhr der VfB Forstinning II gegen die Gäste aus Egmating ein. Dabei zeigte die Heimelf nach zweimaligen Rückstand jeweils die richtige Reaktion und drehte die Begegnung noch zu ihren Gunsten.

„Wir haben heute schlecht gespielt, das zählt aber nicht. Mit Moral haben wir die wichtigen drei Punkte geholt,“ stellte Forstinnings Trainer Michael Stiegler das nackte Resultat über die Spielqualität.

Denkbar ungünstig begann für Forstinning II die Begegnung, denn Lukas Franz traf früh für die Gäste. Nach einem Konter in der achten Minute musste der Egmatinger nach abschließendem Querpass nur mehr einschieben.

Für den 1:1-Halbzeitstand zeigte sich bei Forstinning Matthias Grasser zuständig (31.).

Auch im zweiten Durchgang steigerte sich das Niveau nicht merklich, und wieder führte der Gast. Niklas Dollwet brachte einen laut Stiegler „Ping-Pong-Ball“ im Tor unter – 1:2 (69.).

„Dann haben wir aber mit den neuen Spielern von der Bank Moral gezeigt,“ lobte Stiegler die Einstellung seiner Mannschaft. Forstinnings Einwechselakteure Sebastian Ehlich mit einem schönen Lupfer in der 76. Minute und Lucas Hummel (81.) sorgten noch für den Forstinning 3:2-Sieg.  arl


VfB Forstinning II – TSV Egmating 3:2

VfB Forstinning II: Mader, Huber, Kauderer D., Grasser St., Baer V., Beck, Stockfleth (65. Hummel), Kistler L., Grasser M. (83. Kponton), Zollner, Kistler J. (46. Ehlich).

TSV Egmating: Friedel, Wastian, Pohl, Eichhorn, Franz, Sinnemann, Fuchs (46. Edel (89. Keller), Jablonski (71. Zangl), Gogesch, Hofstetter, Dollwet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geißler und Richter schießen Grafing auf Platz zwei
Der Ligaprimus ATSV Kirchseeon patzte gegen Steinhöring. Diesen Ausrutscher konnte der TSV Grafing nutzen und verkürzt durch den 2:0-Erfolg auf fünft Punkte.
Geißler und Richter schießen Grafing auf Platz zwei
Truderings Kristijan Santic mit Doppelpack beim 2:1-Sieg gegen Baldham-Vaterstetten II
Zwei Schritte vor, einen zurück. So lässt sich die Formkurve der U23 des SC Baldham-Vaterstetten in den letzten drei Spielen interpretieren.
Truderings Kristijan Santic mit Doppelpack beim 2:1-Sieg gegen Baldham-Vaterstetten II
Falk Schubert schnürt einen Doppelpack beim 3:0 Sieg gegen Anzing
Ein Hauch mehr Cleverness und Fortune in den richtigen Momenten hat das Kreisliga-Spitzenspiel zwischen dem FC Aschheim und dem SV Anzing zugunsten des FC Aschheim …
Falk Schubert schnürt einen Doppelpack beim 3:0 Sieg gegen Anzing
Zornedings erster Saisonsieg: Niklas Eberhardt trifft doppelt
Der TSV Zorneding hat am Sonntag seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Der TSV gewann im Kellerduell mit 3:0 gegen Alemannia München und verkürzt damit den Rückstand auf …
Zornedings erster Saisonsieg: Niklas Eberhardt trifft doppelt

Kommentare