1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Ebersberg

VfB Forstinning bestreitet Landesliga-Auftakt - Gegner ist kein Unbekannter

Erstellt:

Kommentare

Er wird seine Tore zukünftig beim TuS Holzkirchen feiern: Toptorjäger Bakary Touray hat den Landesliga-Aufsteiger VfB verlassen und heuert beim Ligarivalen an.
Er wird seine Tore zukünftig beim TuS Holzkirchen feiern: Toptorjäger Bakary Touray hat den Landesliga-Aufsteiger VfB verlassen und heuert beim Ligarivalen an. Foto: s. rossmann © s. rossmann

Kaum Zeit zum Verschnaufen und Genießen blieb dem VfB Forstinning nach dem Aufstieg in die Landesliga. Bereits am Sonntag bat Trainer Ivica Coric zum Auftakttraining auf das Forstinninger Sportgelände.

Forstinning – In den beiden Wochen zuvor hielten sich die Spieler individuell fit, um für die kurze Vorbereitungszeit nicht zu viel Substanz zu verlieren. Nach knapp vier Wochen wartet dann bereits am Freitag, 15. Juli (19 Uhr), das erste Landesligaspiel in der Vereinshistorie beim Kirchheimer SC auf den VfB Forstinning. Die Kirchheimer bekamen vom BFV das Auftaktspiel anlässlich ihres 60-jährigen Vereinsjubiläums zugeteilt und erhielten den Wunsch-Kontrahent VfB.

„Kirchheim ist uns natürlich nicht gänzlich unbekannt“, urteilt Abteilungsleiter Thomas Herndl über den Startgegner. Die beiden Vereine duellierten sich einst schon in der Kreisliga, auch in den beiden Bezirksligajahren 16/17 sowie 17/18 kreuzten sich die Wege. Beim bislang letzten Aufeinandertreffen trennten sich die beiden Vereine mit einem 2:2-Remis. Für den VfB trafen damals Dimitar Kirchev und Felix Füchsl – beide kicken nach wie vor für den VfB. Allerdings wird Füchsl mit seiner langwierigen Verletzung wohl noch einige weitere Monate ausfallen. Auch Trainer Ivica Coric verbindet die Vergangenheit mit Kirchheim: Unter seiner Ägide zwischen 2004 und 2014 kletterte der KSC von der Kreisklasse bis in die Landesliga hinauf.

VfB hat mit einigen Abgängen zu kämpfen

Auf einige Spieler aus dem Vorjahreskader muss der Aufsteiger zukünftig allerdings verzichten. Mit Bakary Touray verließ der erfolgreichste Stürmer (17 Tore) den VfB in Richtung TuS Holzkirchen, Suheyp Trabelsi schloss sich dem Bayernligisten FC Ismaning an. In den Erdinger Landkreis wechselten Torhüter Michael Hierl (SpVgg Langengeisling) sowie Winterneuzugang David Kamm (FC Moosinning). Der Stürmer hatte in seinem halbjährigen Gastspiel in Forstinning mit einigen Verletzungen zu kämpfen und fühlt sich nun in der Bezirksliga besser aufgehoben. Zudem wird Markus Gessner zukünftig für den Nachbarverein SV Anzing (Kreisliga) auflaufen.

Auf der Zugangsseite wird momentan hinter den Kulissen eifrig gewerkelt, hier werden in den kommenden zwei Wochen einige Entscheidungen gefällt. In den Vorbereitungspartien trifft der VfB unter anderem auf Türkgücü München, das nach der Insolvenz in der 3. Liga zur neuen Saison in der Regionalliga beheimatet ist.  

Vorbereitungsspiele:

Sonntag, 26. Juni, 17 Uhr: SV Neuperlach (H);

Mittwoch, 29. Juni, 19 Uhr: Türkgücü München (A); Samstag, 2. Juli, 15 Uhr: SV Bad Heilbrunn (A);

Mittwoch, 6. Juli, 19 Uhr: FC Schwabing München (H); Generalprobe am Samstag, 9. Juli, 17 Uhr: SV Dornach (A).

Auch interessant

Kommentare