+
Alexander Mütze ist zum Co-Trainer der Anziger Reserve aufgestiegen. Sein neuer Chef heißt Michael Weiß.

SVA-Sprecher Stadler schwärmt

“Glücksgriff“: Michael Weiß übernimmt Anzinger Reserve

  • schließen

Ohne Coach Florian Muck muss die Anzinger Zweite künftig auskommen. Er folgte seinem früheren Teamkollegen Stefan Bürgermeier als Co-Trainer zum Kreisligisten TSV Poing.

Anzing – „Kann man verstehen, wenn er höherklassig Erfahrung sammeln kann“, äußerte SVA-Sprecher Benno Stadler Verständnis. Bei der Suche nach einem Nachfolger sei ein „Glücksgriff“ gelungen: Michael Weiß (38) liege genau auf der richtigen Wellenlänge, „er kann die Spieler motivieren, wie man bislang bereits gesehen hat“, so Stadler. Ob es reicht, in einer „absolut interessanten A-Klasse“ mitzuhalten, wird die Zukunft weisen. Zuletzt durfte die Reserve des SV Anzing jedenfalls froh sein, dass mit dem TSV Haar frühzeitig der Absteiger feststand. Es wäre sonst eine Zitterfinale wie bei der Ersten geworden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vom ATSV Kirchseeon zurück zum TSV Moosach
Der TSV Moosach hat einen Neuzugang zu vermelden, der eine ganze Menge Routine mitbringt: Sebastian Gschwändler (39) wird den A-Klassisten künftig verstärken.
Vom ATSV Kirchseeon zurück zum TSV Moosach
Budenzauber beim ATSV Kirchseeon
Die Fußballabteilung des ATSV Kirchseeon hat wieder eine Reihe von Hallenturnieren ins Programm genommen und auch einen Sponsor dafür gefunden.
Budenzauber beim ATSV Kirchseeon
Hallen-Kreismeisterschaft der A-Senioren 
Am Samstag, 19. Januar, wird in der Zornedinger Dreifach-Turnhalle um 11 Uhr die erste von zwei Hallenkreismeisterschaften für Senioren angepfiffen.
Hallen-Kreismeisterschaft der A-Senioren 
In Poing steigt Max-Klauser-Cup
In der Poinger Dreifachhalle steigt das Turnier um den Max-Klauser-Cup. Die Schiedsrichter-Gruppe München Ost/Ebersberg trägt das Turnier zu Ehren des ehemaligen …
In Poing steigt Max-Klauser-Cup

Kommentare