+
Alexander Mütze ist zum Co-Trainer der Anziger Reserve aufgestiegen. Sein neuer Chef heißt Michael Weiß.

SVA-Sprecher Stadler schwärmt

“Glücksgriff“: Michael Weiß übernimmt Anzinger Reserve

  • schließen

Ohne Coach Florian Muck muss die Anzinger Zweite künftig auskommen. Er folgte seinem früheren Teamkollegen Stefan Bürgermeier als Co-Trainer zum Kreisligisten TSV Poing.

Anzing – „Kann man verstehen, wenn er höherklassig Erfahrung sammeln kann“, äußerte SVA-Sprecher Benno Stadler Verständnis. Bei der Suche nach einem Nachfolger sei ein „Glücksgriff“ gelungen: Michael Weiß (38) liege genau auf der richtigen Wellenlänge, „er kann die Spieler motivieren, wie man bislang bereits gesehen hat“, so Stadler. Ob es reicht, in einer „absolut interessanten A-Klasse“ mitzuhalten, wird die Zukunft weisen. Zuletzt durfte die Reserve des SV Anzing jedenfalls froh sein, dass mit dem TSV Haar frühzeitig der Absteiger feststand. Es wäre sonst eine Zitterfinale wie bei der Ersten geworden. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

9:1! Markt Schwabener Au-Frauen fertigen DJK Fasangarten ab
Mit einem deutlichen 9:1 Kantersieg unterstreichen die Markt Schwabener Au-Frauen ihre Ambitionen, in die Kreisklasse aufzusteigen.
9:1! Markt Schwabener Au-Frauen fertigen DJK Fasangarten ab
Live-Ticker: Forstinninger treffen auf Tabellenführer TSV Ampfing
Wohin führt der Weg des VfB? Diese Frage stellen sich Fans und Funktionäre seit Wochen angesichts der Inkonstanz ihrer Forstinninger Mannschaft. Überzeugenden Auftritten …
Live-Ticker: Forstinninger treffen auf Tabellenführer TSV Ampfing
Plienings Schmidt: „Unentschieden wäre gerecht gewesen“
Lange zeit stand die Leitung der Partie zwischen dem TSV Ebersberg III und der zweiten Mannschaft des FC Ebersberg auf der kippe, denn der Schiedsrichter sagte eine …
Plienings Schmidt: „Unentschieden wäre gerecht gewesen“
Aßlings Holzmann: „Jungs haben sich für ihren Einsatz nicht belohnt“
Bereits in der ersten Minute kassierte die Aßling-Reserve ein Gegentor. Doch die Mannschaft von Stefan Holzmann zeigte Moral und glich nur fünf Minuten später aus. …
Aßlings Holzmann: „Jungs haben sich für ihren Einsatz nicht belohnt“

Kommentare