AfD-Eklat vor Sachsenwahl: Klage wegen Kandidatenliste gescheitert 

AfD-Eklat vor Sachsenwahl: Klage wegen Kandidatenliste gescheitert 
+

Auftakt zum Vergessen

Grafing läuft bei Aufsteiger Zamdorf „genau ins Messer“

Grafing – Wie viele andere Mannschaften auch, musste der TSV Grafing zum Saisonauftakt bei Aufsteiger SV Zamdorf folgende Erfahrung machen: Bei derart tropischen Temperaturen fühlt sich auf dem Platz ein 0:1 schnell wie ein 0:2 oder schlimmer an.

„Wir hatten über die gesamte Spielzeit mehr Spielanteile, aber Zamdorf hat das clever gemacht, ist defensiv gut gestanden und hat auf Konter gelauert“, resümiert Jürgen Daser nach dem 1:4 Aufgalopp, den sich nicht nur Grafings Technischer Leiter „definitiv anders vorgestellt“ hatte. Die mögliche Führung für die Bärenstädter, die bei diesem Wetter Gold wert sein kann, verpasste zunächst Christian Eichhorn mit seinem Lattenknaller (10.).

Auch Michael Hainthaler fehlte es aus fünf Metern an Präzision (20.), nachdem die Platzherren ebenfalls alleine vor dem TSV-Kasten vergeben hatten (12.). Ein „Abstimmungsproblem in unserer Abwehr“ (Daser) verursachte das 1:0. Nur fünf Zeigerumdrehungen später hebelte ein Doppelpass die Gästeabwehr aus – 2:0. „In der zweiten Halbzeit haben beide Seiten dann die Hitze gespürt“, erklärte Grafings Sprecher den merklich abflauenden Grafinger Ansturm auf das Zamdorfer Gehäuse.

Nach dem SVZ-Doppelschlag und dem 0:4-Rückstand war der Drops für den TSV aber ohnehin gelutscht. „Ein Doppelpass wie beim 2:0 und ein Fewhlpass in der Abwehr“, machte Daser als Unheilsbringer aus. „Passend zum Spielverlauf“ rutschte Felix Richter aus fünf Metern der Ball über den Schlappen (67.). Peter Ühleins Kopfballtor war somit lediglich als „Ergebniskosmetik für einen gebrauchten Tag“ zu gebrauchen. Zwei Wochen haben die Grafinger nun Zeit, Hitze und Rückschlag weg zu stecken.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TSV Aßling A-Oldies haben's drauf und gewinnen die Landkreismeisterschaft 
Zum zweiten Mal in der 35-jährigen Geschichte der Fußball-Landkreismeisterschaft der A-Senioren jubelten die Aßlinger Kicker über den Pokalsieg.
TSV Aßling A-Oldies haben's drauf und gewinnen die Landkreismeisterschaft 
Aufsteiger SV Bruckmühl eine heikle Sache für den VfB Forstinning
Auf Glück und Können gleichermaßen setzt VfB Forstinning Abteilungsleiter Thomas Herndl, vor dem Auswärtsspiel beim SV Bruckmühl.
Aufsteiger SV Bruckmühl eine heikle Sache für den VfB Forstinning
TSV Oberpframmern gewinnt im Testspiel gegen ATSV Kirchseeon
In der kommenden Punktrunde werden sie zweimal die Klingen kreuzen. Zum Auftakt der Vorbereitung maßen ATSV Kirchseeon und die Gäste vom TSV Oberpframmern schon einmal …
TSV Oberpframmern gewinnt im Testspiel gegen ATSV Kirchseeon
Mädchen der SpVgg Markt Schwabener Au holt dritten Platz beim Merkur Cup
Eine Niederlage im Halbfinale ist nicht das Ende. Denn es bleibt ja noch die Möglichkeit, sich mit einem Sieg im Spiel um den dritten Platz aus dem Turnier zu …
Mädchen der SpVgg Markt Schwabener Au holt dritten Platz beim Merkur Cup

Kommentare