Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben

Schock-Meldung aus USA: Basketball-Legende Kobe Bryant bei Hubschrauber-Absturz gestorben
+

Auftakt zum Vergessen

Grafing läuft bei Aufsteiger Zamdorf „genau ins Messer“

Grafing – Wie viele andere Mannschaften auch, musste der TSV Grafing zum Saisonauftakt bei Aufsteiger SV Zamdorf folgende Erfahrung machen: Bei derart tropischen Temperaturen fühlt sich auf dem Platz ein 0:1 schnell wie ein 0:2 oder schlimmer an.

„Wir hatten über die gesamte Spielzeit mehr Spielanteile, aber Zamdorf hat das clever gemacht, ist defensiv gut gestanden und hat auf Konter gelauert“, resümiert Jürgen Daser nach dem 1:4 Aufgalopp, den sich nicht nur Grafings Technischer Leiter „definitiv anders vorgestellt“ hatte. Die mögliche Führung für die Bärenstädter, die bei diesem Wetter Gold wert sein kann, verpasste zunächst Christian Eichhorn mit seinem Lattenknaller (10.).

Auch Michael Hainthaler fehlte es aus fünf Metern an Präzision (20.), nachdem die Platzherren ebenfalls alleine vor dem TSV-Kasten vergeben hatten (12.). Ein „Abstimmungsproblem in unserer Abwehr“ (Daser) verursachte das 1:0. Nur fünf Zeigerumdrehungen später hebelte ein Doppelpass die Gästeabwehr aus – 2:0. „In der zweiten Halbzeit haben beide Seiten dann die Hitze gespürt“, erklärte Grafings Sprecher den merklich abflauenden Grafinger Ansturm auf das Zamdorfer Gehäuse.

Nach dem SVZ-Doppelschlag und dem 0:4-Rückstand war der Drops für den TSV aber ohnehin gelutscht. „Ein Doppelpass wie beim 2:0 und ein Fewhlpass in der Abwehr“, machte Daser als Unheilsbringer aus. „Passend zum Spielverlauf“ rutschte Felix Richter aus fünf Metern der Ball über den Schlappen (67.). Peter Ühleins Kopfballtor war somit lediglich als „Ergebniskosmetik für einen gebrauchten Tag“ zu gebrauchen. Zwei Wochen haben die Grafinger nun Zeit, Hitze und Rückschlag weg zu stecken.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SV Hohenlinden: Günter Neef fliegt nach Kolumbien und lobt Nachfolger Pero Knezevic
Hohenlinden – Noch am Mittwochabend hat Martin Werndl den Fußball-Herren des SV Hohenlinden den neuen Übungsleiter, Pero Knezevic, vorgestellt. 48 Stunden später saß der …
SV Hohenlinden: Günter Neef fliegt nach Kolumbien und lobt Nachfolger Pero Knezevic
SVH-Coach Knezevic strebt die Relegation an
Der SV Hohenlinden steht derzeit auf dem vierten Platz der Kreisliga. Knezevic möchte mit seinem neuen Team in die Relegation. 
SVH-Coach Knezevic strebt die Relegation an
Ein Trainer mit Torriecher bringt dem TSV Emmering einen Pokalgewinn
Sie war spannend, von Rückschlägen getrübt, bot Diskussionsstoff und ging nun mit einem Pokalgewinn zu Ende: Die Hallensaison von Kreisligist TSV Emmering.
Ein Trainer mit Torriecher bringt dem TSV Emmering einen Pokalgewinn
Grafinger F1-Kicker üben mit Kickbox-Weltmeister
Eine motivierende Trainingseinheit haben die F1-Junioren der Grafinger Fußballer hinter sich. Kickbox-Weltmeister Dominik Haselbeck (42) nahm sich Zeit für sie.
Grafinger F1-Kicker üben mit Kickbox-Weltmeister

Kommentare