+
Hoch das Bein. Fabian Keller (l.) und der TSV Grafing sind derzeit nur schwer zu bremsen.

TSV-Defensive soll Höhenflug fortsetzen helfen

Grafing hat noch Luft nach oben

TSV Grafing - Es ist noch gar nicht so lange her, da waren die Sorgenfalten beim TSV Grafing groß. Denkbar schlecht kam der Kreisligist mit zwei Pleiten und einer Punkteteilung aus den Startlöchern.

Trainer Günther Lehner sprach da bereits davon, dass man sich ganz schnell im Abstiegskampf wiederfinden könne. Rund vier Wochen später zeigt sich einmal mehr am Grafinger Beispiel, wie nah im Fußball die Hochs und Tiefs beieinander liegen. Mit einem überzeugenden 2:0-Auswärtserfolg gegen Forstinning wurde die Kehrtwende eingeleitet. Was folgte, waren zwei weitere Siege in Serie, die nicht nur das Tabellenbild merklich freundlicher gestalteten, sondern auch Worte wie Krise oder Abstiegskampf aus dem täglichen Sprachgebrauch verabschiedeten.

 

Auch der unlängst „hart erkämpfte und verdiente Punkt gegen SVN München“, wie TSVG-Sprecher Jürgen Daser das 1:1 gegen den Tabellenführer bewertete, trägt bei zur neu gewonnen Euphorie in der Bärenstadt. „Wir haben unsere Abwehrleistung kontinuierlich verbessert und stehen hinten stabiler als noch zum Saisonstart“, nennt Daser einen Grund für den Grafinger Erfolgslauf. Vorne drückt allerdings weiterhin der Schuh. Bei der „ausbaufähigen Torquote“ von zehn Treffern aus acht Partien sei noch genug Luft nach oben.

 

Daran feilen könnte der TSV Grafing an diesem Samstag im Auswärtsspiel bei der Reserve des FC Unterföhring (12.15 Uhr). Die Gastgeber belegen zwar aktuell den vorletzten Platz, doch Daser weiß um deren Qualitäten und bescheinigt dem Gegner, besser als der Tabellenstand zu sein: „Wir sind gewarnt, denn sie haben eine starke junge Truppe, die sich alle für den Bayernligakader empfehlen wollen.“

Text: Felix Staudenmeir

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SC Baldham-Vaterstetten kickt Grafing aus Pokal und qualifiziert sich für Finale
Das runde Leder ist beim Kreissparkassenpokal der B-Juniorenkicker erneut hart umkämpft. Zur Freude der Organisatoren Michael Baier und Philipp Reisberg: „Das Interesse …
SC Baldham-Vaterstetten kickt Grafing aus Pokal und qualifiziert sich für Finale
Neue Anzeige bringt Aßling Glück – Negativserie der C 2-Jugend beendet
Die Fußballer des TSV Aßling freuen sich über eine multifunktionale Toranzeige der Firma ReGeLa. Die Anzeige wird über ein LCD-Display dargestellt und über ein kleines …
Neue Anzeige bringt Aßling Glück – Negativserie der C 2-Jugend beendet
„Vielleicht sind sie ja gnädig und schießen uns nicht ab"
Gratulieren, ja. Geschenke verteilen, nein.  Die Anzinger Kreisliga-Kicker wollen dem neuen Meister und Bezirksliga-Aufsteiger aus Aschheim heute einen möglichst heißen …
„Vielleicht sind sie ja gnädig und schießen uns nicht ab"
SpVgg Markt Schwabener Au: Frauen feiern Meisterschaft dank Offensiv-Feuerwerk
Mit einem 8:0-Schützenfest gegen den SV Laim haben sich die Fußballerinnen der SpVgg Markt Schwabener Au bereits zwei Spieltage vor Schluss die erwartete Meisterschaft …
SpVgg Markt Schwabener Au: Frauen feiern Meisterschaft dank Offensiv-Feuerwerk

Kommentare