+
Felix Michael

Knochenabsplitterung: Wie lange fällt Michael aus?

TSV Ebersberg – Nicht nur Trainer Markus „Faxe“ Volkmann kommt derzeit am Krückstock daher – nach seiner Kreuzband-OP wird der Ebersberger Coach auch am Samstag um 15 Uhr in Kolbermoor auf Krücken zur Trainerbank hinken.

Nein, auch seine Personaldecke ist bereits vor dem dritten Spieltag arg in Mitleidenschaft gezogen worden und ausgedünnt: Felix Michael fällt mit Knochenabsplitterung am Mittelfuß womöglich länger aus, Torwart Sebastian Volk wird wohl angeschlagen in die Partie gehen; nach Konrad Voglsinger verabschiedete sich nun mit Georg Münch der nächste Leistungsträger, gemeinsam mit Stefan Niedermaier, Christian Keller sowie Christoph Englmann in den Urlaub.

Auf Krücken hin – mit Punkten zurück

„Wir sind ja eigentlich immer eine Wundertüte“, nimmt Abteilungsleiter Dominic Mayer die angespannte Personalsituation mit Galgenhumor. Wobei, aufhängen muss sich in Ebersberg derzeit niemand. „Vier Punkte nach zwei Spielen, hätten wir vor Saisonbeginn sofort unterschrieben“, erklärt ein insgesamt zufriedener TSV-Coach Manfred Steppan nach dem 2:2-Derbyremis gegen Baldham. Steppan wird den Ebern und seinem Trainerkollegen Volkmann übrigens am Samstag ebenfalls fehlen.

„Ach, im Endeffekt ist in Amateurligen doch eh egal, wer wie gegen wen spielt“, wischt Mayer sämtliche Befürchtungen vor dem ambitionierten Vizemeister der vergangenen Spielzeit vom Tisch. „Wir wollen einfach unseren guten Trend fortsetzen. Und in Kolbermoor haben wir immer gute Spiele gemacht.“ Tatsächlich nahmen die Eber bei ihren letzten drei Auswärtsfahrten auf den Huberberg jeweils alle drei Punkte mit nach Hause – ein Päckchen, das man selbst mit Krücken tragen kann.

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

BfV-Einteilung für Reserven im Kreis Inn/Salzach
Die Vorsitzende des BFV- Kreises Inn/Salzach, Carmen Jutta Gardill, hat die Gruppeneinteilung der B- und C-Klassen im bekanntgegeben. Danach muss die zweite Mannschaft …
BfV-Einteilung für Reserven im Kreis Inn/Salzach
Zum Training in die Allianz Arena
Es gibt Tage, die dürften Nachwuchsfußballern wohl ewig in Erinnerung bleiben. Einen solchen erlebten F 1 und F 2-Juniorenkicker.
Zum Training in die Allianz Arena
Emmerings Gegner stehen fest -Neuanfang beim TSV Aßling
Nach dem verpassten Aufstieg in die Bezirksliga heißt der Punktspielalltag für den TSV Emmering in der Saison 2019/20 wieder Kreisliga. Der TSV Aßling startet nach dem …
Emmerings Gegner stehen fest -Neuanfang beim TSV Aßling
Turnier in der Allianz Arena: Poings Youngster wie die Bayern-Stars
Poing – Diesen Tag werden die acht Poinger Nachwuchskicker des Jahrgangs 2012 wohl so schnell nicht vergessen.
Turnier in der Allianz Arena: Poings Youngster wie die Bayern-Stars

Kommentare