Zuschauen darf Steinhöring (r. Maximilian Mader) an diesem Sonntag, wie sich Falke (l. Florian Niederdorf) schlägt. sro

Alle Spiele der Kreisklasse 6: Auswärts die Spitze verteidigen

Kreisklasse 6: VfB Forstinning II im Kampf um Platz eins

  • schließen

Die Bezirksliga-Reserve des VfB Forstinning marschiert. Acht Siege aus den letzten neun Partien hievten die Zweite an die Tabellenspitze der Kreisklasse 6 (München), die beim TSV Hohenbrunn verteidigt werden soll.

TSV Hohenbrunn – VfB Forstinning II So. 13:00

Die Bezirksliga-Reserve des VfB Forstinning marschiert. Acht Siege aus den letzten neun Partien hievten die Zweite an die Tabellenspitze der Kreisklasse 6 (München), die beim TSV Hohenbrunn verteidigt werden soll.  Aber Achtung: Die Gastgeber siegten zuletzt zweimal in Folge, zwei formstarke Teams treffen also aufeinander.

„Speziell gegen uns haben die immer eine Topleistung abgerufen,“ weiß VfB-Coach Michael Stiegler um die Stärken des Kontrahenten. Stiegler zeigte sich von der jüngsten Vorstellung seiner Mannschaft gegen den Verfolger Parsdorf angetan und möchte den Lauf natürlich fortsetzen. „Wir wollen unsere gute Leistung bestätigen und den Platz an der Sonne behalten“, so Stiegler. Dabei denkt der Trainer von Spiel zu Spiel, neue Saisonziele sind noch nicht ausgegeben. Tipp: 2:2  arl

TSV Grasbrunn – SC Baldham-Vat. II So. 14:30

Was die Spielerfahrung, Konstanz und letztlich auch das Punktekonto angeht, steht die Baldhamer Reserve (mal wieder) vor einer großen Herausforderung in fußläufiger Entfernung. „Man wächst an seinen Aufgaben“, beschwört SCBV-Coach Stefan Weitzl einmal mehr die Traktor-Metapher für den internen Zusammenhalt seiner Mannschaft. „Der Traktor arbeitet zuverlässig, beständig, strebsam und ist unverwüstlich. Mein Team ist echt ein Team und uns haut nix um.“

Nach dem ersten Punktgewinn der Saison gegen Keller-Konkurrent TSV Ebersberg geht das Ligaschlusslicht mit „einem sehr guten Gefühl“ an die knifflige Aufgabe mit dem Aufstiegsaspiranten ran, der in der laufenden Spielzeit überhaupt erst eine Niederlage hinnehmen musste und mit gleich vier SCBV-Kickern aus der Vorsaison aufwarten könnte. Tipp: 3:0  bj

FC Aschheim II – TSV Zorneding So. 15:00
Mit dem bisherigen Verlauf der Vorrunde ist Zornedings Trainer Ralph Pöpperling zufrieden. Kein Wunder angesichts von 23 Punkten und Rang zwei. Was nun folgt, wäre die Krönung, oder wie es Pöpperling formuliert: „Wir haben es in der Hand, aus einer guten eine sehr gute Vorrunde zu machen.“ Denn die beiden anstehenden Spiele dürften wegweisend sein, auch für die Rückrunde. Bei der FCA-Reserve treffen die Zornedinger auf den Tabellendritten, der ihnen im Nacken sitzt. Mit Florian Höglmeier haben die Aschheimer den Ausnahmestürmer in ihren Reihen. 16 Tore bislang sprechen eine deutliche Sprache. Zum Vergleich: Christoph Englmann, Zornedings treffsicherster Schütze, steht auf Rang drei der Torjägerliste – mit sechs Toren. Eine besondere Bewachung hat Pöpperling für den Aschheimer Goalgetter aber nicht vorgesehen. „Er hat sicherlich eine besondere individuelle Qualität, aber dem setzen wir unsere mannschaftliche Geschlossenheit gegenüber“, so Zornedings Coach. Tipp: 1:1  hw

TSV Egmating – SV Dornach II So. 15:00

Auf das Heimspiel gegen den Tabellennachbarn ist Egmatings Trainer Christian Kleiber besonders heiß: „Für uns ist das ein verkapptes Sechs-Punkte-Spiel und die Chance, mit einem Dreier einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt zu machen.“ Wenngleich die Dornen-Reserve mit dem „Prädikat Wundertüte“ ins Hans-Heiler-Stadion anreise und „momentan für uns nicht ausrechenbar ist“, baut Kleiber auf die wieder einmal frisch entfachte Euphorie seiner Rasselbande. „Beim 2:1 in Kirchheim haben wir fast mit einer A-Jugend und im Durchschnitt 20 Lenzen gespielt. Natürlich werden wir weiter Lehrgeld zahlen, aber die Jungs sind fit und heiß und wollen bis Winter einen neue Mini-Serie starten.“ Auf dem damit korrelierenden Punktepolster könnte sich der TSV entspannt dem Winterschlaf hingeben. Tipp: 2:1  bj

Kirchheimer SC II – FC Falke So. 17:00
Es sind mittlerweile ganz kleine Dinge, mit denen sich Falke-Trainer Alexander Schmidbauer zufrieden gibt: „Wir brauchen elf Leute auf dem Platz, die laufen können.“ Im Moment habe sein Kader „die Seuche“ (Schmidbauer). Verletzungen und Krankheit erschweren die zugespitzte Lage zusätzlich: Mit neun Punkten aus elf Spielen liegen die Falken einen Rang über der Abstiegszone. Große Freude bereitet Schmidbauer hingegen die Rückkehr von Torwart David Silbersack: „Er spielt eine sehr große Rolle für einen erfolgreichen FC Falke“, weiß der 30-Jährige. Ein ganzes Jahr lang war Silbersack verletzt (Kreuzband-riss). Kaum stand er wieder zwischen den Pfosten, „hat er uns den Punkt gegen Steinhöring (2:2, Anm. d. Red.) mit einer überragenden Leistung gerettet“. Tipp: 1:1  jpi

TSV Ebersberg II – TSV Steinhöring verlegt

Das Derby findet am kommenden Dienstag um 20 Uhr im Waldsportpark statt.  ola

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die Sorgen der „kleinen“ Eber nehmen zu
Für Steinhörings Spielertrainer Murat Saglar war der 5:2-Auswärtserfolg bei der Bezirksligareserve des TSV Ebersberg aus diversen Blickwinkeln enorm wichtig.
Die Sorgen der „kleinen“ Eber nehmen zu
Ebersberg lebt es Anzing vor
Es war ein Handballderby, an das sich beide Mannschaften noch lange erinnern werden. Die Ebersberger Gastgeber wegen einer leidenschaftlichen Vorstellung, die Anzinger …
Ebersberg lebt es Anzing vor
Erste Saisonniederlage für TSV Oberpframmern II - Last-Minute-Sieg für FC Dreistern
Die Bilanz, die Pframmerns Trainer Daniel Silbereisen nach dem Auswärtsspiel zog, war kurz und knackig: „Wir haben verdient verloren!“
Erste Saisonniederlage für TSV Oberpframmern II - Last-Minute-Sieg für FC Dreistern
Die sieglose Zeit bei den Frauen des SC Baldham-Vaterstetten ist vorbei 
Mehr als einmal hatte Julian Kloster betont: „Der erste Sieg ist nicht weit. Bald klappt’s.“ Der Coach der SCBV-Fußballerinnen sollte recht behalten. Im Heimspiel gegen …
Die sieglose Zeit bei den Frauen des SC Baldham-Vaterstetten ist vorbei 

Kommentare