+
Der TSV Poing obenauf mit Benedikt Obermaier (r.), der Ebersberger Lukas Schedo zieht zurück. 

Klarer Sieg gegen Eber-Reserve

Lerneffekt binnen zweier Tage beim TSV Poing

  • schließen

Neu-Trainer Stefan Bürgermeier hat mit seinem TSV Poing im ersten Kreisklassen-Heimspiel den ersten Sieg eingefahren.

Poing – „Ein sehr schönes Gefühl und unterm Strich völlig verdient“, meinte er nach dem 3:0-Erfolg über den TSV Ebersberg II. „Es war gut, dass wir dieses verlegte Spiel so schnell nach der 1:3-Niederlage in Parsdorf gespielt haben. Vielleicht haben die Jungs in diesen zwei Tagen ja etwas dazugelernt.“

Anders als beim Punktspielauftakt habe seine Elf über die 90 Minuten ihren Fuß nämlich nicht vom Gas genommen und dabei in gewisser Weise stark vom frühen 1:0 durch Thomas Obermaier profitiert (18.). „Somit musste Ebersberg schon Mitte der ersten Halbzeit etwas aufmachen und wir konnten mit unseren schnellen Leuten Konter setzen.“

Wirklich brenzlig wurde es bis zur Halbzeit zwar in keinem Strafraum mehr, Dynamik brachte dann aber das 2:0 ins Geschehen zurück (57.). In Michael Herings Ecke hielt Marcel Frühholz erfolgreich seinen Schlappen rein, und nur drei Minuten später gelang den Platzherren die Vorentscheidung: Die „kleinen Eber“ stürmten nun mit Mann und Maus in Richtung Anschlusstreffer, sodass Poing den wieselflinken Benedikt Brunner mit einem langen Ball auf die Reise schicken konnte. Brunner überlief den letzten Verteidiger der Gäste einfach, legte klug quer und Luca Kehr besorgte das Schleifchen um Bürgermeiers Einstands-Dreier.

Darauf will sich dieser aber nicht ausruhen: „Wir haben uns mit viel Laufbereitschaft und Disziplin gegen einen unangenehmen Gegner das Übergewicht erarbeitet, aber es ist noch viel Luft nach oben.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dubioser Abbruch nach zwei Minuten beim Spiel der SpVgg Markt Schwaben Au Frauen
Es waren ein paar Sachen, die dem Trainer der SpVgg Markt Schwabener Au suspekt vorkamen. Etwa zehn Minuten vor Beginn des Spiels der A-Klasse 1 seien die Fußballerinnen …
Dubioser Abbruch nach zwei Minuten beim Spiel der SpVgg Markt Schwaben Au Frauen
Jarosch erzielt Dreierpack für den TSV Zorneding II, Steinhöring II bleibt Schlusslicht
Der Tabellenletzte TSV Steinhöring II reiste zur Reserve des ATSV Kirchseeon, die den Steinhöringern keine Chance ließen. Die Reserve des TSV Zorneding gab eine …
Jarosch erzielt Dreierpack für den TSV Zorneding II, Steinhöring II bleibt Schlusslicht
4:2-Sieg: SV Bruck trifft gegen SpVgg Heimstetten das Tor wieder
Die letzten fünf Spielen konnte der SV Bruck den Platz nicht als Sieger verlassen. Gegen die absteigsbedrohte SpVgg Heimstetten gelangen neben vier Toren auch drei …
4:2-Sieg: SV Bruck trifft gegen SpVgg Heimstetten das Tor wieder
Florian Brunner schießt Forstinning III zur Herbstmeisterschaft 
Eine fast perfekte Vorrunde in der B6 beendete der Aufsteiger VfB Forstinning III standesgemäß mit einem Sieg und sicherte sich die Herbstmeisterschaft.
Florian Brunner schießt Forstinning III zur Herbstmeisterschaft 

Kommentare