Die fünfte Auflage des Kugler Cup ist gesichert. Die jungen Gastgeber werden ihn dank Sponsor Oliver Kugler in neuen Dressen bestreiten: (hinten v.l.) Axel Fleissner v. Zastrow, Lorenzo Zurlo, Jonas Pfrerzschner, Jakob Schiffer, Manuel Steudel, Vinzent Küpper, Elias Reimann, Julius Welter, Emre Güngör, Julian Görg, Oliver Kugler, Enrico Scharlock, (vorne, v.l.) Berkay Sahmurat, Jonathan Zücker, Leon Danner, Paul Hecker, Giuseppe Zurlo, Niklas Hackenberg, Sebastian da Silva, Filip Vojta, Max Scharlock, Nicolas Baresch, Niklas Ramsauer, Vincent Vogel, Elia Bracke. Foto: privat

Jugendfußball

Die nächste Auflage ist gesichert

Auch im kommenden Jahr wird es im Vaterstettener Stadion ein Großereignis in Sachen Jugendfußball geben, das der SC Baldham-Vaterstetten seit 2016 austrägt: den Kugler-Cup.

Baldham– Auch im kommenden Jahr wird es im Vaterstettener Stadion ein Großereignis in Sachen Jugendfußball geben, das der SC Baldham-Vaterstetten seit 2016 austrägt: den Kugler-Cup. Gespielt werden soll am 11./12. Juli 2020. Das gaben Verein und Namensgeber bekannt. Artur Schwarz, Turnier-Koordinator, freute sich, mit Feinkost Kugler aus Parsdorf weiterhin einen Förderer an seiner Seite zu haben, „der sich mit Engagement in der Jugendarbeit einbringt“. Die Vorbereitungen für die fünfte Auflage der Turnierserie haben bereits begonnen. „Natürlich sind die beiden Tage, an denen wieder 100 Kindermannschaften in zehn Wettbewerben um Pokale und Medaillen spielen, eine Herausforderung und mit viel Arbeit verbunden“, so Schwarz, „aber das posititve Feedback der teilnehmenden Vereine ist für den veranstaltenden SC Baldham-Vaterstetten Ansporn, hier auch weiterhin perfekte Rahmenbedingungen für das Gelingen der Großveranstaltung zu gewährleisten und das etablierte Format zu pflegen“.

Dass der Namensgeber, der seit Jahren die Jugendarbeit des SCBV nachhaltig unterstützt, auch weiterhin ein verlässlicher Partner sein wird, zeigte Geschäftsführer Oliver Kugler, der gleich zwei Jugendmannschaften je einen Trikotsatz spendierte.

Enrico Scharlock, Trainer der U12 (3)-Junioren, brachte es auf den Punkt. „Für unsere Teams und im Speziellen für die jungen Spieler, ist die Unterstützung von Feinkost Kugler eine große Motivation, die auch Extra-Kräfte freisetzen kann. Wenn Spiele erfolgreich bestritten werden und der Rahmen stimmt, was will man mehr.“  ez/hw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Ebersberg und OFK Zenit: Auf Händen und Füßen über die Sprachbarriere
Beim E-Jugendturnier des TSV Ebersberg gastierte der bosnische Club OFK Zenit. Die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft.
TSV Ebersberg und OFK Zenit: Auf Händen und Füßen über die Sprachbarriere
Abdullah Yavuz: „Ich habe mich von den De Pratos inspirieren lassen“
Von Moosach über Genclerbirligi Wasserburg nach Ebersberg. Abdullah Yavuz berichtet von seinen Erfahrungen im Amateurfußball aus Trainer- und Spieler-Sicht.
Abdullah Yavuz: „Ich habe mich von den De Pratos inspirieren lassen“
Gravens größter Gänsehautmoment
Der Grafinger Volleyball bringt seit Jahren immer wieder Top-Talente hervor. Lenny Graven (15) ist einer der Nachwuchsspieler, denen eine große Karriere prophezeit wird.
Gravens größter Gänsehautmoment
Kompakte Löwen, zufriedene Gastgeber
Die Mischung aus Lokalmatadoren und internationalen Topadressen im Nachwuchsfußball machen den besonderen Charme des Autohaus Ebersberg-Cup aus. Wenngleich …
Kompakte Löwen, zufriedene Gastgeber

Kommentare