Oberpframmern bereit für zweite Chance

TSV Oberpframmern – Trotz der 1:2-Niederlage gegen Kirchheim ist der TSV Oberpframmern nach unten abgesichert.

Nach einer starken Saison belohnen sich die Pframmerner mit Rang zwei und der Relegation zur Kreisliga. Auch wenn vor dem Spiel am Sonntag, 14.30 Uhr, gegen den SCBV II noch eine Restchance auf die Meisterschaft in der Kreisklasse 6 bleibt, schickt TSVO-Sprecher Emanuel Lutz bereits „herzliche Glückwünsche“ nach Forstinning. Denn an ein Szenario, in dem der VfB die beiden restlichen Partien abgibt, glaubt er nicht. „Hätten wir nicht so einen bärenstarken Absteiger aus der Kreisliga vorgesetzt bekommen, hätten wir das Rennen gemacht“, räumt Lutz trotz aller Freude über die fortwährenden Aufstiegsträume ein. Der Blick richtet sich jedoch nach vorne – und auf die anstehende Relegation.

Werde Mannschaftsverwalter für dein Team!

Hol dir hier einen Zugang: http://statistik.fussball-vorort.de

Quelle: fussball-vorort.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anzing festigt Aufstiegsplatz - Glonn gibt Rote Laterne ab
Der SV  Anzing II bleibt erster Verfolger des TSV Oberpframmern. Zornedings Reserve lässt zu viele Chancen aus. Glonn II verlässt den letzten Platz.
Anzing festigt Aufstiegsplatz - Glonn gibt Rote Laterne ab
Rückschlag für Aßlinger Aufstiegs-Ambitionen
Nichts zu holen gab es für die Kicker des TSV Aßling im Spitzenspiel der A-Klasse 1 (Inn/Salzach) gegen die Reserve des ASV Au.
Rückschlag für Aßlinger Aufstiegs-Ambitionen
FCE überwintert auf dem Thron - Glonn siegt 7:0
Durch Isuf Shabanis Treffer überwinter der FC Ebersberg auf Platz eins. Der ASV Glonn bleibt durch ein 7:0-Sieg am Spitzenreiter dran. Die A-Klasse 6 kompakt.
FCE überwintert auf dem Thron - Glonn siegt 7:0
Bogenhausen dreht Landgrafs Führung vor der Pause
Trotz einer 1:0-Führung kassierte die Frauen-Mannschaft des SC Baldham-Vaterstetten beim Gastspiel in Bogenhausen eine Niederlage. 
Bogenhausen dreht Landgrafs Führung vor der Pause

Kommentare