+
Spielertrainer Thomas Schwarzbauer traf gleich doppelt gegen den TSV Zorneding II.

Spielertrainer des SV Bruck gelingen zwei Tore gegen TSV Zorneding II

Trainer trifft doppelt bei Bruck-Sieg

  • schließen

Zornedings Ansatz war, die SVB-Abwehr mit viel Kurzpassspiel zu knacken, Bruck versuchte das gleiche auf der anderen Seite mit Pässen in die Schnittstellen. 

SV Bruck – TSV Zorneding II 3:0

Zornedings Ansatz war, die SVB-Abwehr mit viel Kurzpassspiel zu knacken, Bruck versuchte das gleiche auf der anderen Seite mit Pässen in die Schnittstellen. Zu wirklichen Torraumszenen kam es aber nicht, zumal Zorneding mit zwei Verteidigern im Sturm spielen musste, da die torgefährlichen Spieler an die Erste ausgeliehen worden waren. Ein Handelfmeter bescherte Bruck die Führung. Thomas Schwarzbauer trat wie gewohnt an den Punkt und verwandelte sicher zum 1:0 (27.).

Bis in die zweite Hälfte hinein wurde vor allem außerhalb der Sechzehner gespielt. In der 63. Minute dann der zweite Streich von Schwarzbauer, den Freistoß Richtung kurzes Eck lenkte er mit dem Kopf am Torwart vorbei. Zornedings Coach Michael Niederlöhner: „Bruck ist bei Standards brutal gefährlich.“

Zehn Minuten später das 3:0, die Entscheidung. Dwayne Kellner und Max Beck setzten sich im Zusammenspiel an der Grundlinie durch, sahen Bernhard Huber, der ebenfalls überlegt zurücklegte, wo Christoph Forster bereitstand und einnetzte. Respektvoller Kommentar des gegnerischen Coaches: „Sensationell gemacht.“ Brucks Sieg geriet danach nicht mehr in Gefahr.  

Bruck: Berger, Demmel, Baumgartner (61. Golla), Huber, Gröbmeier, Chr. Weigl (77. Florian Weigl), Schwarzbauer, Emmerig, Kellner, Schlaghaufer (9. Beck), Forster.

Zorneding II: Körlin, Ziepl (46. Holzmann), Turcanu, Eckenweber, Ostner, Hahn, Englmann, Dite, Plowka, Kutter, Samaki (75. Kapfelsperger).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Ebersberger Steppan warnt vor „ganz anderem Kaliber“
Ebersberg – Prüfungsgeplagte Studenten, Urlauber, Rotsperren und Verletzungen. Dass der September punktemäßig eher trist ausfallen könnte, hatte Trainer Heiko …
Live-Ticker: Ebersberger Steppan warnt vor „ganz anderem Kaliber“
Live-Ticker: VfB Forstinning muss zu Hause gegen TSV Bad Endorf ran
Schlag auf Schlag gestaltet sich für den VfB Forstinning der September. Nicht weniger als sieben Pflichtspiele absolviert die Truppe von Trainer Ivica Coric innerhalb …
Live-Ticker: VfB Forstinning muss zu Hause gegen TSV Bad Endorf ran
Live-Ticker: Baldhams Shala vor Spiel gegen Saaldorf ohne Illusionen
Der SC Baldham-Vaterstetten treibt seine Umgewöhnungsphase gegen den SV Saaldorf heute um 20 Uhr weiter voran. Man will sich schnell und erfolgreich neu einrichten – auf …
Live-Ticker: Baldhams Shala vor Spiel gegen Saaldorf ohne Illusionen
Forstinnings Startelf-Rückkehrer Füchsl ärgert Ampfing 
Schade. In einer über weite Phasen hochklassigen Begegnung unterlag der VfB Forstinning am Mittwochabend dem Spitzenreiter TSV Ampfing mit 2:3 (1:2) Toren. Nach frühem …
Forstinnings Startelf-Rückkehrer Füchsl ärgert Ampfing 

Kommentare