+
Tobias Unger erzielte sein erstes Tor in dieser Saison.

ASV Glonn II festigt sich weiter

SpVgg Heimstetten verliert durch den starken Michael Huber

  • schließen

Ein Doppelpack von Michael Huber (23./25.) sowie Treffer von Tobias Unger (36.) und Spielertrainer Ralf Schedlbauer (38.) ebneten der ASV-Zweiten den Weg zum ersten Dreier nach der Winterpause.

Die Glonner verteidigten dabei ihre 4:1-Pausenführung geschickt gegen anstürmende Heimstettener, die nur in Minute 90 noch einmal einnetzen durften. Damit hat die Schedlbauer-Elf ihren Vorsprung zur Abstiegszone auf zwölf Punkte ausgebaut.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Primus SV Westerndorf zu clever für den TSV Emmering
An der mitunter verzweifelten Parkplatzsuche und der langen Besucherschlange vor dem Kassenhäuschen war der Spitzenspiel-Charakter bereits vor dem Anpfiff in Westerndorf …
Primus SV Westerndorf zu clever für den TSV Emmering
Nächster Thriller mit spätem Siegtor beim SV Hohenlinden
Zurzeit müssten die Partien des SV Hohenlinden mit plakativen Warnhinweisen für Herz- und Stresspatienten versehen werden.
Nächster Thriller mit spätem Siegtor beim SV Hohenlinden
Glückliche Punkteteilung für den ATSV Kirchseeon
Mit einer am Ende etwas glücklichen Punkteteilung gingen die Platzherren vom ATSV Kirchseeon am Sonntag Nachmittag in die Kabine. Das 0:0 gegen den SV Anzing …
Glückliche Punkteteilung für den ATSV Kirchseeon
SC Baldham Vaterstetten verpasst den dritten Sieg in Folge
Den dritten Sieg in Serie sowie den Anschluss ans Mittelfeld der Fußball-Bezirksliga Ost hat der SC Baldham-Vaterstetten durch das 1:1-Remis gegen den SV Saaldorf …
SC Baldham Vaterstetten verpasst den dritten Sieg in Folge

Kommentare