Der TSV Aßling plant seine Sommerturniere und hofft auf einen reibungslosen Verlauf trotz Corona.
+
Der TSV Aßling plant seine Sommerturniere und hofft auf einen reibungslosen Verlauf trotz Corona.

Hoffnung auf Fußball im Juli 

TSV Aßling plant Sommerturniere - Verein will bereit sein 

  • Wolfgang Herfort
    vonWolfgang Herfort
    schließen

Der TSV Aßling plant bereits für den Sommer. Der Verein bereitet sich auf drei Turniertage vor, falls im Juli wieder Fußball gespielt werden darf. 

Die Aßlinger Kicker sehnen nicht nur den Punktspielbetrieb herbei, sie sind auch bereits am Planen der Sommerturniere 2021. Auch wenn Corona das sportliche Geschehen noch fest im Griff hat und viel Unwägbarkeiten bleiben, wollen die Büchsenberger bereit sein, wenn der Ball wieder rollen darf. An drei Turniertagen sollen im Juli Wettbewerbe für die Nachwuchsmannschaften steigen. Die entsprechenden Coronaregeln und Hygienekonzept liegen in der Schublade. Anmeldung sollten möglichst bald erfolgen und per E-Mail an jugendleiter@tsv-assling.de gehen. Die Startgebühr beträgt pro Mannschaft 35 Euro.  

Übersicht:

Samstag, 10. Juli, ab 9 Uhr

Kleinfeldturnier– U9-Junioren (Jahrgang 2012 und jünger), U10-Junioren (Jahrgang 2011), U11-Junioren (Jahrgang 2010).

Sonntag, 11. Juli, ab 9 Uhr

Kleinfeldturnier: U7-Junioren (Jahrgang 2014 und jünger), U11-Juniorinnen (Jahrgang 2010 und jünger), U13-Juniorinnen (Jahrgang 2008 und jünger).

Samstag, 17. Juli, ab 9.30 Uhr

Großfeldturnier:U15-Junioren (Jahrgang 2006 und jünger), U15-Juniorinnen (Jahrgang 2006 und jünger).

(WOLFGANG HERFORT) 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare