Zufriedener Beobachter: Trainer Thomas Wolff.
+
Zufriedener Beobachter: Trainer Thomas Wolff.

TSV Ebersberg startet Training

Wolff: Beim TSV Ebersberg „sind alle heiß auf Fußball“

  • vonOlaf Heid
    schließen

Trainer Thomas Wolff hat mit dem Bezirksligist TSV Ebersberg diese Woche das Training wieder aufgenommen. Seine ersten Eindrücke vom Team sind positiv.

Ebersberg – Tom Wolff war begeistert. „Wenn es so weitergeht, bin ich zuversichtlich, dass wir ab September was reißen werden.“ Die ersten Eindrücke beim Trainingsstart der Ebersberger Bezirksliga-Kicker am vergangenen Montag hatte der Cheftrainer mit großer Freude zur Kenntnis genommen.

Wolff: Geplantes Testspiel am Samstag - Im Augenblick hängen wir noch in der Luft

22 Mann standen dem Coach des abstiegsbedrohten TSV zur Verfügung, darunter waren auch vier A-Junioren, die behutsam integriert werden sollen. „Sie sind alle heiß auf Fußball“, schwärmte Wolff über die Beteiligung und den Einsatz beim Auftakt. Auch der lange verletzte Stürmer Georg Münch absolvierte beschwerdefrei die Übungseinheit. „Er kann uns weiterhelfen.“ Schwerpunkte stehen in dieser Woche noch keine an. Es wurden lockere Passübungen durchgeführt und „kleine Spiele zum Reinkommen“, so der Coach. „Der Spaß steht klar im Vordergrund, aber ab nächster Woche packen wir dann richtig an.“

Gleich am kommenden Samstag (Anstoß 18 Uhr) würde der TSV sogar sein erstes Testspiel bei der SpVgg Haidhausen bestreiten – wenn die Freigabe der staatlichen Stellen und des Verbands kommen sollten. „Im Augenblick hängen wir noch in der Luft“, so Wolff, der auf eine Freigabe dafür am heutigen Donnerstag hofft. (OLAF HEID)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare