1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Ebersberg

Torwartfehler dominieren: Egmating und SG Markt Schwaben teilen sich die Punkte

Erstellt:

Kommentare

Glückwunsch zum dritten Saisontor: Egmatings Lucas Möckl (links) gratuliert TSV-Torjäger Maxmilian Beer.
Jubeln erlaubt: Der TSV Egmating bremste die SG Markt Schwaben aus. © sro

Geprägt von Torwartfehlern endete der Vergleich der Kreisklasse 6 zwischen Egmating und der SG aus Markt Schwaben mit einer Punktteilung.

Egmating – Für die Platzherren war es ein Erfolg gegen die zuletzt bärenstark auftrumpfenden Schwabener Kicker. Bei den Gästen haderte Trainer Michael Hieber mit dem Auftritt: „Das war richtig, richtig schlecht. Wir haben nicht ansatzweise das von letzter Woche gegen Forstinning gezeigt.“

Ein von Lukas Franz ausgenutzter Lapsus von Schlussmann David Silbersack ließ Egmating in der ersten Spielminute jubeln. Auch beim Ausgleich durch Florian Niederdorf leistete der Keeper Unterstützung – diesmal Alexander Skroch auf Egmatinger Seite (5.). Jannis Giannantonio-Tillmann brachte die Gäste 2:1 in Führung (41.), ehe erneut Egmatings Lukas Franz – wiederum mit Unterstützung von Silbersack – zum 2:2-Endstand traf (43.).

TSV Egmating – SG Markt Schwaben 2:2

TSV Egmating: Skroch, Mayer, Erler, Puljic, Franz, van Munster, Heinzl, Schadhauser, Moser, Pohl, Wastian, Janotta, Beer, Heusler.

SG Markt Schwaben: Silbersack, Giannantonio-Tillmann, Beck S. + O. + Ch., Wasser, Maier, Lerch Q., Brandt, Niederdorf, Blechinger, Dremel, Eberle, Haase, Meier, Wagner.  (arl)

Auch interessant

Kommentare