Thomas Leykam traf zur Führung für Emmering.
+
Thomas Leykam traf zur Führung für Emmering.

Leykam trifft sogar zur Führung

TSV Emmering: Auf Augenhöhe mit Landesligist SB DJK Rosenheim

  • Wolfgang Herfort
    vonWolfgang Herfort
    schließen

Ausgesprochen gut verkauften sich die Kicker von Kreisligist TSV Emmering im Testduell beim SB DJK Rosenheim.

Bis in die Schlussphase hinein waren die Gäste ebenbürtig. Sie waren sogar in der 30. Minute durch Thomas Leykam in Führung gegangen, die bis fünf Minuten nach der Pause Bestand hatte. Adrian Krasniqi traf zum Ausgleich. „Das war ein richtig gutes Spiel von uns“, so TSV-Sprecher Manuel Sedlmaier, „man darf ja auch nicht vergessen, dass die Rosenheimer ein bisserl höher spielen.“ In der zweiten Halbzeit habe der Landesligist dann die Oberhand gewonnen. Als bei den Emmeringern gegen Ende der Partie die Kräfte nachließen, nutzten die Rosenheimer die Lage zum standesgemäßen Ergebnis. Nach dem 2:1 durch Simon Kolb (81.) war es allerdings ein Emmeringer Eigentor, das für den 3:1-Endstand sorgte. Alois Kirchlechner gab seinem Keeper Andreas Kleinguetl das Nachsehen.

Das nächste Freundschaftsspiel bestreiten Hans Weiß und seine Schützlinge an diesem Sonntag auf eigenem Platz. Die Emmeringer Reserve tritt um 13 Uhr gegen den SV Reichertsheim an, die Kreisliga-Elf misst ihre Form im Pfarrbachstadion um 15 Uhr gegen die Bezirksliga-Mannschaft der Gäste.  

(Wolfgang Herfort)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare