Manuel Sedlmaier ist Pressesprecher und Vorstandsmitglied beim TSV Emmering.

Weiter keine Testspiele in Bayern

TSV Emmering: Fünf Testspiele abgesagt - „damit habe ich nicht gerechnet“

  • vonJulian Betzl
    schließen

Bis zum 16. August bleiben Testspiele in Bayern zunächst verboten. Der Kreisligist TSV Emmering muss daher fünf geplante Testspiele absagen.

Landkreis – Bayernweit hatten Sport- und insbesondere auch Fußballvereine große Hoffnungen in die letzte Kabinettssitzung der bayerischen Staatsregierung vor der Sommerpause gesetzt.

Verlängerung der aktuellen Infektionsschutzordnung bis 16. August

Schließlich hatte zuletzt BFV-Präsident Rainer Koch aus Poing noch am 22. Juli „Anlass zu vorsichtigem Optimismus“ gegeben, was den Startschuss für Testspiele betrifft. Weiter teilte Koch vor einer Woche mit: „Dass der bayerische Amateurfußball auf höchster politischer Ebene Gehör findet, ist ein starkes Zeichen echter Wertschätzung. Natürlich ist die Ungeduld bei allen Fußballern und auch bei uns im Verband groß. Wir wollen lieber heute als morgen wieder Fußball spielen. Erste vorsichtige Zeichen gibt es jetzt, dass kommende Woche der nächste Schritt gemacht werden kann.“

Dieser Schritt wurde am Dienstagnachmittag erst einmal verschoben. „Wir befinden uns nach wie vor in einer sehr ernsten Situation. Unsere Maßnahmen haben gewirkt. Aber wir bleiben bei unserer Linie der Vorsicht und Umsicht“, erklärte Staatskanzlei-Chef Florian Herrmann im Rahmen einer Pressekonferenz nach der Sitzung des bayerischen Kabinetts im Hofgarten. Im offiziellen Sitzungsbericht heißt es lediglich: „Die Geltungsdauer der bestehenden bayerischen Infektionsschutzverordnung wird zunächst um zwei Wochen bis einschließlich 16.08.2020 zu verlängert. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege entscheidet Mitte August auf Basis der dann bestehenden Infektionslage über eine weitere Verlängerung der Verordnung.“

Sedlmaier: Glaube, sie werden sich erst einmal die Fallzahlen nach Ferienende anschauen

Stand Dienstagnachmittag heißt das für Bayerns Amateurkicker, dass sie im Freistaat bis mindestens zum 16. August weiterhin mit Vollkontakt trainieren, aber keine Testspiele durchführen dürfen. Für Kreisligist TSV Emmering fallen dadurch bereits fünf arrangierte Freundschaftsspiele ins Wasser, einschließlich der geplanten Auftaktpartie diesen Freitagabend gegen Tattenhausen. „Damit habe ich nicht gerechnet“, gibt Vorstandsmitglied und Pressesprecher Manuel Sedlmaier gegenüber der EZ enttäuscht zu. „Ich hatte wenigstens auf den 1. August gehofft.“

Welche Auswirkungen die Aufschiebung der Lockerungsmaßnahmen für den Punktspielstart Anfang September haben, hatte der BFV am Dienstagnachmittag noch nicht mitgeteilt. Grundsätzlich soll ja erst nach vierwöchiger Vorankündigung losgelegt werden. „Ich glaube aber, dass sie erst einmal die Fallzahlen nach Ferienende anschauen werden“, hält Sedlmaier auch einen Saisonabbruch nun nicht mehr für ganz ausgeschlossen. Ob die Emmeringer ihre Vorbereitungsphase gleich nach dem Auftakt gestern Abend wieder abbrechen, müsse man erst noch eruieren. „Aber acht Wochen Vorbereitung ohne Testspiel is ja auch fad!“

Bevor sich das bayerische Kabinett in die Sommerpause verabschiedete, fanden im Sitzungsbericht in puncto Sport lediglich die Kampfsportler Erwähnung: „Ab dem 1. August wird die derzeit geltende Begrenzung der Trainingsgruppen in Kampfsportarten auf höchstens fünf Personen auf diejenigen Kampfsportarten beschränkt, bei denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist.“ (JULIAN BETZL)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

VfB Forstinning: Zwei Kracher-Transfers! Österreich-Stürmer und Löwen-Keeper kommen
Der VfB Forstinning kämpft in der Bezirksliga Ost um den Aufstieg. Während der Corona-Unterbrechung wurden zwei interessante Neue an Land gezogen.
VfB Forstinning: Zwei Kracher-Transfers! Österreich-Stürmer und Löwen-Keeper kommen
TSV Aßling: Testspiel ohne Zuschauer am Büchsenberg
Das Vorbereitungsspiel zwischen den Aßlingern und den Grafingern wird vor leeren Rängen stattfinden.
TSV Aßling: Testspiel ohne Zuschauer am Büchsenberg
SG Ebersberg/Steinhöring: Bezirksoberliga soll im September wieder starten
Nach halbjähriger Pause will die Sportgemeinschaft in der  Bezirksoberliga wieder voll angreifen.
SG Ebersberg/Steinhöring: Bezirksoberliga soll im September wieder starten
TSV Steinhöring: Erstes Testspiel mit Personalnot
Coronabedingt traten die Steinhöringer nur mit einem 12-Mann-Kader gegen SV Forsting-Pfg. an. Trotzdem gab es einen 3:1-Sieg zu bejubeln.
TSV Steinhöring: Erstes Testspiel mit Personalnot

Kommentare