+
Marinus Riedl verhindert die zweite Saisonniederlage des TSV Emmering

Emmering mit Remis beim TuS Raubling

Sedlmaier: „Eine überragend kämpferische Mannschaftsleistung“

  • schließen

„Das war wirklich eine überragend kämpferische Mannschaftsleistung“, lobte Emmerings Pressesprecher Manuel Sedlmaier nach dem 1:1-Remis beim TuS Raubling.

Emmering – Bei Dauerregen auf tiefem Geläuf sorgte Emmerings Daniel Anemüller nach 26 Spielminuten für den ersten, folgenschweren Aufreger der Begegnung. Für seine Notbremse als letzter Mann vor dem Strafraum sah der 29-Jährige erst Rot – und auf dem Weg in die Katakomben, wie Michael Gruber den folgenden Freistoß unhaltbar zum Raublinger Führungstreffer in die Maschen zirkelte.

„Danach ist die Partie wortwörtlich nur noch dahingeplätschert“, war an kontrolliertes Flachpassspiel laut Sedlmaier nicht mehr zu denken. „Also wurde es eher ruppig.“ Mit „ruppig“ hatten die dezimierten Gäste eher weniger Probleme und konnten die Wasserschlacht bis zum Abpfiff ausgeglichen gestalten. „Sorgen sind bei uns derzeit nicht in Sicht. Es macht momentan einfach Spaß zuzusehen, weil man wieder richtig gemerkt hat, wie das Team in solchen Situationen zusammenrückt“, freute sich Sedlmaier nach 60 Minuten über den verdienten Lohn. Diesmal stellte Marinus Riedl bei einem ruhenden Ball sein feines Füßchen unter Beweis und verhinderte die zweite Saisonniederlage.

Emmering: Kleingütl, Mayr, J. Niedermaier, S. + M. Riedl, Gressierer, M. Breu, M. Tuscher (27. C. Niedermaier), Robeis (75. A. Kirchlechner), C. Kirchlechner (61. Beil), Anemüller.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dubioser Abbruch nach zwei Minuten beim Spiel der SpVgg Markt Schwaben Au Frauen
Es waren ein paar Sachen, die dem Trainer der SpVgg Markt Schwabener Au suspekt vorkamen. Etwa zehn Minuten vor Beginn des Spiels der A-Klasse 1 seien die Fußballerinnen …
Dubioser Abbruch nach zwei Minuten beim Spiel der SpVgg Markt Schwaben Au Frauen
Jarosch erzielt Dreierpack für den TSV Zorneding II, Steinhöring II bleibt Schlusslicht
Der Tabellenletzte TSV Steinhöring II reiste zur Reserve des ATSV Kirchseeon, die den Steinhöringern keine Chance ließen. Die Reserve des TSV Zorneding gab eine …
Jarosch erzielt Dreierpack für den TSV Zorneding II, Steinhöring II bleibt Schlusslicht
4:2-Sieg: SV Bruck trifft gegen SpVgg Heimstetten das Tor wieder
Die letzten fünf Spielen konnte der SV Bruck den Platz nicht als Sieger verlassen. Gegen die absteigsbedrohte SpVgg Heimstetten gelangen neben vier Toren auch drei …
4:2-Sieg: SV Bruck trifft gegen SpVgg Heimstetten das Tor wieder
Florian Brunner schießt Forstinning III zur Herbstmeisterschaft 
Eine fast perfekte Vorrunde in der B6 beendete der Aufsteiger VfB Forstinning III standesgemäß mit einem Sieg und sicherte sich die Herbstmeisterschaft.
Florian Brunner schießt Forstinning III zur Herbstmeisterschaft 

Kommentare