Der TSV Emmering hat sein Trainingslager am Gardasee abgesagt.
+
Der TSV Emmering hat sein Trainingslager am Gardasee abgesagt.

Spieler bekamen Ansagen von ihren Arbeitgebern

TSV Emmering: Gardasee-Trainingslager wegen Corona abgesagt

  • vonJulian Betzl
    schließen

Mit dem TSV Emmering hat bereits der zweite Verein aus dem Kreis sein Gardasee-Trainingslager abgesagt. Ein Teil der Übernachtungskosten wurde bereits erstattet.

Emmering – Die offiziellen Stellen hatten die Region rund um den Gardasee zwar (noch) nicht als Krisengebiet im Zusammenhang mit dem Coronavirus eingestuft, doch die Verantwortlichen des TSV Emmering sagten das für diese Woche geplante Trainingslager dennoch ab. Nach dem TSV Aßling ist es der zweite Verein aus dem Kreis, der auf diesen Trip verzichtet.

„Da waren eigentlich alle dafür, weil ein paar Jungs schon Ansagen von ihrem Arbeitgeber bekommen und wir auch einige Selbstständige in der Mannschaft haben“, so Pressesprecher Manuel Sedlmaier. Alleine an der Ansteckungsgefahr hänge ein „zu großer Rattenschwanz“ dran. „Du weißt ja nicht, was kommt. Am Ende stehst du bei der Rückreise an der Grenze und dann heißt es: zwei Wochen Quarantäne. Da muss man sich schon fragen, ob vier Tage Trainingslager das wert sind.“ Einen Teil der Übernachtungskosten von 250 Euro pro Person habe das Hotel bereits erstattet. „Mal schauen, was kulanzmäßig noch rauszuholen ist.“ Statt Gardasee bleibt den Kreisliga-Kickern jetzt nur der Pfarrbach. 

Text: Julian Betzl

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare