+
Turniersieger wurde Emmerings U11 mit (v.l.) Alexander Bachmaier, Maxi Wölk, Bene Zentgraf, Florian Huber, Sebastian Rott, David Huber, Sebastian Fischbacher, Luca Bestehorn, Martin Wurmannstetter, (liegend) Marinus Huber sowie (hi.) die Trainer Chris Bestehorn und Otto Zentgraf. 

SV Ramerberg veranstaltet Hallenturnier

Emmeringer U11 gewinnt in Erding

  • schließen

Beeindruckt haben die U11-Kicker des TSV Emmering.

Emmering – Beim Turnier des SV Ramerberg in der Edlinger Turnhalle kamen die Schützlinge der Trainer Chris Bestehorn und Otto Zentgraf als Gruppenerster ins Halbfinale, in dem sie die DJK Edling dank zwei Treffern von Sebastian Fischbacher mit 2:1 auf Distanz hielten.

Im Endspiel gegen den SV Amerang war es wiederum „Sesi“ Fischbacher, der die Seinen jubeln ließ. Seine Turniertore sechs und sieben bescherten dem Nachwuchs der Grün-Weißen einen verdienten 2:0-Sieg. ola

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

BFV: Digitale Weiterbildung stark gefragt
Der BFV hat sein virtuelles Schulungs- und Weiterbildungsangebot im Zuge der Covid-19-Epidemie ausgebaut. Zahlreiche Webinare sind bereits ausgebucht.
BFV: Digitale Weiterbildung stark gefragt
Auszeichnung für Josef Schmid (SCBV) und Georg Ostner (TSV Zorneding)
Josef Schmid vom SC Baldham-Vaterstetten und Georg Ostner vom TSV Zorneding wurden vom DFB für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.
Auszeichnung für Josef Schmid (SCBV) und Georg Ostner (TSV Zorneding)
Landkreis Ebersberg: Der Blick in die trübe Glaskugel
In einer Umfrage der Ebersberger Zeitung haben sich viele Vereinsvertreter im Landkreis Ebersberg zu den Optionen für den Rest der Saison geäußert.
Landkreis Ebersberg: Der Blick in die trübe Glaskugel
Bernhard Slawinski: „Sinnhaftigkeit immer wieder hinterfragen“
Der BFV-Kreisvorsitzende im Kreis München, Bernhard Slawinski, begrüßt die jüngsten Anpassungen in der DFB-Spielordnung, sieht aber dennoch Grenzen.
Bernhard Slawinski: „Sinnhaftigkeit immer wieder hinterfragen“

Kommentare