+
Moosach zeigt eine deutliche Steigerung

Moosach bezwingt den TSV Waldtrudering II

Werner: „Waren diesmal viel besser auf die Liga eingestellt“

  • schließen

In der zweiten A-Klasse-Partie gelang den Moosachern der erste Sieg. Im Vergleich zum ersten Match macht sich eine deutliche Steigerung bemerkbar.

TSV Waldtrudering II - TSV Moosach 2:3

Peter Hoyer, der in Abwesenheit von Coach Tobias Seiler gemeinsam mit Gianluca Calderaro, übergangsweise das Trainergespann bildete, brachte sein Team nach 37 Minuten mit 0:1 in Führung. Anfangs des zweiten Durchgangs gaben die überlegenen Moosacher nach einem Doppelschlag der Hausherren (50./55.) die Führung aber aus der Hand. Simon Niebler (59.) und der spielende Trainer Hoyer mit seinem zweiten Treffer des Tages (84.) brachten den TSV zurück auf die Siegerstraße und sicherten die ersten Punkte. „Im Gegensatz zur ersten Partie waren wir diesmal viel besser auf die Liga eingestellt“, analysierte Abteilungsleiter Jürgen Werner die Fortschritte des Teams. Die Spieler hätten die taktischen Anforderungen gut umgesetzt und keine Zweikämpfe gescheut, einziges Manko: die Chancenauswertung. „Die Verantwortlichen sind zufrieden, die Jungs gehen im Training gut mit“, freute sich Werner über die positive Entwicklung. Wenngleich der erste Saisonerfolg geglückt ist, an der Zielsetzung hat sich nichts geändert. „Wir üben keinen Druck aus und wollen uns erstmal in der neuen Liga akklimatisieren.

Moosach: Hoffmann, Sewald, Bataller, Huber, Hoyer, Wagner, Mäusl (60.Röhrl), Willems, Höher, Niebler, Kolbeck

jn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dubioser Abbruch nach zwei Minuten beim Spiel der SpVgg Markt Schwaben Au Frauen
Es waren ein paar Sachen, die dem Trainer der SpVgg Markt Schwabener Au suspekt vorkamen. Etwa zehn Minuten vor Beginn des Spiels der A-Klasse 1 seien die Fußballerinnen …
Dubioser Abbruch nach zwei Minuten beim Spiel der SpVgg Markt Schwaben Au Frauen
Jarosch erzielt Dreierpack für den TSV Zorneding II, Steinhöring II bleibt Schlusslicht
Der Tabellenletzte TSV Steinhöring II reiste zur Reserve des ATSV Kirchseeon, die den Steinhöringern keine Chance ließen. Die Reserve des TSV Zorneding gab eine …
Jarosch erzielt Dreierpack für den TSV Zorneding II, Steinhöring II bleibt Schlusslicht
4:2-Sieg: SV Bruck trifft gegen SpVgg Heimstetten das Tor wieder
Die letzten fünf Spielen konnte der SV Bruck den Platz nicht als Sieger verlassen. Gegen die absteigsbedrohte SpVgg Heimstetten gelangen neben vier Toren auch drei …
4:2-Sieg: SV Bruck trifft gegen SpVgg Heimstetten das Tor wieder
Florian Brunner schießt Forstinning III zur Herbstmeisterschaft 
Eine fast perfekte Vorrunde in der B6 beendete der Aufsteiger VfB Forstinning III standesgemäß mit einem Sieg und sicherte sich die Herbstmeisterschaft.
Florian Brunner schießt Forstinning III zur Herbstmeisterschaft 

Kommentare