+
Markt Schwabener ohne Chance

Oberpframmern-Reserve erspart den der BSG das zweistellige Debakel

BSG Trainerduo: „Das Spiel war wie unsere Trainingswoche, einfach beschissen“

  • schließen

Nach der Partie findet das BSG-Trainerduo harte Worte für das Debakel ihrer Mannschaft. Zumindest wurde es aus Markt Schwabener Sicht gegen die Oberpframmern-Reserve nicht zweistellig.

BSG Markt Schwaben – TSV Oberpframmern II 2:9
Nach mehreren kurzfristigen krankheits- und verletzungsbedingten Absagen musste sogar BSG-Coach Florian Harreiner neben AH-Spieler Manus Dauma von Beginn an ran. Auf der Reservebank: lediglich ein angeschlagener Feldspieler. Harreiner war es dann auch, der bei einem indirekten Freistoß im gegnerischen Strafraum Chris Gattner bediente. Der Schwabener schob den Ball zum 1:0 ins leere TSV-Tor (5.).

Nach dem Ausgleichstreffer durch den Pframmerner Manuel Glas (12.) ging die BSG erneut in Führung, Harreiner verwandelte einen an BSG-Kapitän Nico Wagner verursachten Foulelfmeter (15.). Doch auch diesen Rückstand glichen die Gäste aus und schossen ihrerseits bis zur Pause eine Drei-Tore-Führung heraus (Bastian Wagner 17./32; Franz Roettinger 28., Robert Schneider 45.)nachdem die Defensive der Hausherren ein ums andere Mal keinen Zugriff auf die Gegenspieler bekam. Spätestens mit dem 6:2 in der 48. Minute durch Marco Gärtner war das Spiel entschieden, die Gäste von Coach Michael Stelzer schraubten in den Schlussminuten durch Treffer von Franz Roettinger (64.), Daniel Niedermayer (90.) und Gärtner (90.+1) das Ergebnis auf 9:2. Das BSG-Trainerduo war nach dem Schlusspfiff entsprechend bedient: „Das Spiel war wie unsere Trainingswoche: einfach beschissen. Das Spiel haben wir gut angefangen, aber durch zu viele dumme Fehler den Gegner immer wieder eingeladen. Wir werden die Sachen aufarbeiten, aber jetzt muss eine Reaktion aus der Mannschaft kommen.“

hw/ez

BSG: Handrick, Wagner, Dauma, Kammerlander, Fähnle, Bielmeier, Reuter, Jäger, Harreiner, Gattner, Mayr; Schweiger, Petrino.

Pframmern II: Pietrzak, Felix Borutta, Kronester, Max. Roettinger, Hintze, Gärtner, Glas, Wagner, Schneider, Fr. Roettinger, Limmer; Mi. Lutz, Da. Niedermaier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plienings Schmidt: „Unentschieden wäre gerecht gewesen“
Lange zeit stand die Leitung der Partie zwischen dem TSV Ebersberg III und der zweiten Mannschaft des FC Ebersberg auf der kippe, denn der Schiedsrichter sagte eine …
Plienings Schmidt: „Unentschieden wäre gerecht gewesen“
Aßlings Holzmann: „Jungs haben sich für ihren Einsatz nicht belohnt“
Bereits in der ersten Minute kassierte die Aßling-Reserve ein Gegentor. Doch die Mannschaft von Stefan Holzmann zeigte Moral und glich nur fünf Minuten später aus. …
Aßlings Holzmann: „Jungs haben sich für ihren Einsatz nicht belohnt“
Kraus verärgert: „Haben aufgrund unserer Naivität verloren“
Nach der Partie ist BSG-Sprecher Stephan Kraus verärgert und findet deutliche Worte für die 4:0-Niederlage gegen die Steinhöring-Reserve.
Kraus verärgert: „Haben aufgrund unserer Naivität verloren“
TSV Zornedings Niederlöhner: „Wahnsinn!“
Nach dem Spiel kann Michael Niederlöhner, Trainer des TSV Zorneding II es nicht fassen. Im laut seiner Aussage „bislang besten Spiel“ seiner Mannschaft, müssen sie sich …
TSV Zornedings Niederlöhner: „Wahnsinn!“

Kommentare