Gegen den SV Wörth war der TSV Oberpframmern häufig obenauf.
+
Gegen den SV Wörth war der TSV Oberpframmern häufig obenauf.

Der SV Wört war gut bedient

Gelungene Generalprobe beim TSV Oberpframmern 

  • Wolfgang Herfort
    vonWolfgang Herfort
    schließen

Oberpframmern ließ gegen den SV Wörth nichts anbrennen. Am Ende stand jedoch ab und an das Aluminium im Weg.

Die Mannschaft um Spielertrainer Manu Lutz gewann ihr letztes Vorbereitungsspiel vor dem Re-Start mit 2:1. Bereits nach fünf Minuten lagen die Gäste vom SV Wörth mit 0:1 zurück. Florian Köster hatte die Pframmerner in Führung geschossen. Kurzzeitig verloren Lutz und Co. die Kontrolle. Prompt kam Wörth zum 1:1 (11.), bei dem Keeper Ludwig Huber eine unglückliche Figur abgab. Mathias Niedermaier und Bastian Wagner vergaben Großchancen, noch vor der Pause den alten Vorsprung wieder her zu stellen. Schließlich war es Julian Teschauer, der Pframmern erneut in Front brachte (56.). Daniel Esterl verfehlte das Tor noch zweimal, Wagners und Benedikt Fürsts Versuche endeten am Aluminium.  (Wolfgang Herfort)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Baldham-Vaterstetten: Zweite Niederlage nach dem Restart - erneut kein Tor erzielt
Baldham-Vaterstetten: Zweite Niederlage nach dem Restart - erneut kein Tor erzielt
VfB Forstinning: Gegentor kurz vor Schluss verhindert Auswärtssieg in Freilassing
VfB Forstinning: Gegentor kurz vor Schluss verhindert Auswärtssieg in Freilassing
Corona-Verdacht bei Falke Markt Schwaben - Ligapokal gegen Ebersberg II abgesagt
Corona-Verdacht bei Falke Markt Schwaben - Ligapokal gegen Ebersberg II abgesagt
TSV Grafing: Erste verliert gegen Oberpframmern - Zweite mit Klatsche gegen Bruck
TSV Grafing: Erste verliert gegen Oberpframmern - Zweite mit Klatsche gegen Bruck

Kommentare