Macron spricht von „Angriff“ - mehrere Verletzte bei Explosion in Fußgängerzone von Lyon

Macron spricht von „Angriff“ - mehrere Verletzte bei Explosion in Fußgängerzone von Lyon
+
Michael Nothdurft (re.) ist als Fußballchef beim TSV Pliening zurückgetreten. Der 36-jährige Pierre Roußel hat mehr Verantwortung übernommen.

„Von ein paar Spielern bin ich maßlos enttäuscht“ - Krise beim TSV

Plening/Landsham muss Partie wegen Spielermangel absagen

  • schließen

Bei TSV Plening/Landsham brennt es so richtig. Ein Spiel musste aufgrund von mangel an Akteuren abgesagt werden und der Fußballchef Michael Nothduft ist zurücgetreten.

Bittere Pille für den TSV Pliening/Landsham: Der Fußball-C-Klassist musste am vergangenen Sonntag kurzfristig sein Heimspiel gegen den TSV Poing II absagen und kassierte nun eine 0:2-Wertung gegen sich. Sportlich tut das der einzigen ersten Mannschaft der C 6 (Kreis München) nicht weiter weh, aber intern ist es mit der Stimmung nicht zum Besten bestellt.

Nach der 0:7-Pleite der Vorwoche gegen Egmating fanden sich gleich aus zwei Gründen nicht genügend Akteure beim TSV Pliening für das Derby gegen Poing. Zum einen fehlen aktuell verletzungsbedingt sechs Kräfte. „Das muss man erstmal kompensieren“, merkte Plienings ehemaliger Abteilungsleiter Michael Nothdurft (38) an. Auf der anderen Seiten erschweren Einstellungsdefizite und Unzuverlässigkeiten einzelner Spieler TSV-Trainer Michael Schmidt die Kaderplanung.

„Von ein paar Spielern bin ich maßlos enttäuscht“, machte Nothdurft seinen Unmut deutlich. Es könne nicht sein, dass man nach der Niederlage gegen Egmating einfach nicht mehr zum Treffpunkt erscheine. „Das ist unfair den anderen Spielern gegenüber, die immer im Training sind“, erklärte der langjährige Macher der Fußballsparte.

Nothdurft ist aber zum Ex-Funktionär mutiert, denn er hat die Zügel Anfang des Monats aus gesundheitlichen Gründen an seinen Stellvertreter Pierre Roußel übergeben. Der 36-jährige Forsterner, der nach seinem Knorpelschaden auch selbst wieder aktiv für den TSV Pliening aufläuft, wird nun interimsmäßig bis zur nächsten Wahl gemeinsam mit Christian König die Planungen für die kommende Spielzeit vorantreiben.

Der Grundstein dafür wird bereits bei der geplanten Trainersitzung nach den Osterfeiertagen gelegt. Da wolle man dann auch über neue Strukturen diskutieren, so Roußel, der als Ziel ausrief, die restliche Saison „noch ordentlich zu Ende zu bringen.“ Michael Nothdurft steht dem TSV zumindest in beratender Funktion weiter zur Seite. „Wenn ich so etwas mache, dann möchte ich das auch zu 100 Prozent machen“, rechtfertigte er seinen Rücktritt, „ich musste deswegen die Reißleine ziehen“.

Sportlich sei man mit der Entwicklung in Pliening aber rundum zufrieden. Coach Michael Schmidt beispielsweise mache einen hervorragenden Job. „Er bleibt ohne Frage unsere Nummer eins. Einen besseren können wir in Pliening gar nicht kriegen“, lobte Roußel, der neue Abteilungsleiter, die Arbeit seines Trainers. Der müsse nämlich nicht nur fachlich kompetent sein, sondern auch menschlich das richtige Händchen beweisen.

So habe es schon ein erstes Krisengespräch mit der Mannschaft gegeben, gab Schmidt an. „Die Stimmung im Team ist natürlich schlecht, da müssen wir erst einmal wieder den Zusammenhalt herstellen“, sagte der Trainer, der jetzt vor allem Motivationsarbeit leisten muss. Gleichzeitig sehnt man sich beim Tabellenzehnten aus Pliening ein Ende der andauernden Verletzungssorgen herbei. Helfen könnte dem C-Klassisten dabei auch der eine oder andere Neuzugang, der in der Sommerpause erwartet wird.

Diese Spielzeit habe man zwar trotz der gesammelten Punkte schon abgeschrieben, so der Ex-Spartenleiter Michael Nothdurft, allerdings könne man „auf jeden Fall positiv aus der Saison rausgehen“. Wenn die Einstellung in Reihen des TSV Pliening bald wieder stimmt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

SC Baldham-Vaterstetten kickt Grafing aus Pokal und qualifiziert sich für Finale
Das runde Leder ist beim Kreissparkassenpokal der B-Juniorenkicker erneut hart umkämpft. Zur Freude der Organisatoren Michael Baier und Philipp Reisberg: „Das Interesse …
SC Baldham-Vaterstetten kickt Grafing aus Pokal und qualifiziert sich für Finale
Neue Anzeige bringt Aßling Glück – Negativserie der C 2-Jugend beendet
Die Fußballer des TSV Aßling freuen sich über eine multifunktionale Toranzeige der Firma ReGeLa. Die Anzeige wird über ein LCD-Display dargestellt und über ein kleines …
Neue Anzeige bringt Aßling Glück – Negativserie der C 2-Jugend beendet
„Vielleicht sind sie ja gnädig und schießen uns nicht ab"
Gratulieren, ja. Geschenke verteilen, nein.  Die Anzinger Kreisliga-Kicker wollen dem neuen Meister und Bezirksliga-Aufsteiger aus Aschheim heute einen möglichst heißen …
„Vielleicht sind sie ja gnädig und schießen uns nicht ab"
SpVgg Markt Schwabener Au: Frauen feiern Meisterschaft dank Offensiv-Feuerwerk
Mit einem 8:0-Schützenfest gegen den SV Laim haben sich die Fußballerinnen der SpVgg Markt Schwabener Au bereits zwei Spieltage vor Schluss die erwartete Meisterschaft …
SpVgg Markt Schwabener Au: Frauen feiern Meisterschaft dank Offensiv-Feuerwerk

Kommentare