+
Der einzige verlässliche Torjäger beim TSV Zorneding: Christoph Englmann.

Kreisklasse 6 kompakt: Steinhörings Saglar mit klarer Ansage

Zornedings Hommelsen über Englmann: „Macht in jedem Spiel sein Törchen“

  • schließen

Steinhörings Trainer Murat Saglar findet klare Worte vor dem Auswärtsspiel beim SV Dornach II. TSV Zornedings Sprecher Walter Hommelsen 

SV Dornach II –

TSV Steinhöring Sa. 12:30

Gar nicht zufrieden zeigte sich Steinhörings Trainer Murat Saglar mit Auftreten und Ausgang der letzten beiden Partien. „Die Ergebnisse haben nicht gestimmt. Ein Punkt ist zu wenig. Und die Art und Weise, wie wir in der ersten Halbzeit gegen Egmating aufgetreten sind, hat mir gar nicht gefallen.“ Dadurch verbaute sich der TSV auch die gute Ausgangsposition nach dem Sieg über Parsdorf und ist jetzt „ein bisschen unter Zugzwang“, so Saglar. Die Partie in Dornach scheint machbar, auch wenn der Trainer jede Menge Arbeit erwartet. „Wir sind auf alle Fälle bemüht, wieder in die Spur zu kommen.“  arl Tipp – 1:3

SpVgg Höhenkirchen –
TSV Zorneding So. 14:30

Erst vier Punkte hat der TSV Zorneding bislang liegen gelassen, was maßgeblich an der betonharten Abwehr liegt. Fünfmal hielt die beste Defensive der Liga ihren Kasten sauber und kompensiert aus Sicht von Fußballchef Walter Hommelsen dadurch das Fehlen von verlässlichen Torjägern. „Gut, Christoph Englmann macht gerade fast in jedem Spiel sein Törchen. Aber ansonsten wird es nach den Verletzungen von Manu Krauss und Sascha Pollich vorne richtig dünn.“ Mit ihrem Bollwerk im Rücken will der TSV in Höhenkirchen seine Mitgliedschaft im Spitzentrio verlängern. Hommelsen blickt aber auch über den Tabellenrand hinaus: „Insgesamt sind wir mit der Weiterentwicklung unseres jungen Teams sehr zufrieden. Das war ja eine der wichtigen Vorgaben für diese Saison.“ bj Tipp – 0:1

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erste Saisonniederlage für TSV Oberpframmern II - Last-Minute-Sieg für FC Dreistern
Die Bilanz, die Pframmerns Trainer Daniel Silbereisen nach dem Auswärtsspiel zog, war kurz und knackig: „Wir haben verdient verloren!“
Erste Saisonniederlage für TSV Oberpframmern II - Last-Minute-Sieg für FC Dreistern
Die sieglose Zeit bei den Frauen des SC Baldham-Vaterstetten ist vorbei 
Mehr als einmal hatte Julian Kloster betont: „Der erste Sieg ist nicht weit. Bald klappt’s.“ Der Coach der SCBV-Fußballerinnen sollte recht behalten. Im Heimspiel gegen …
Die sieglose Zeit bei den Frauen des SC Baldham-Vaterstetten ist vorbei 
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Gute Stürmer sind ebenso gefragt und rar gesät wie Torhüter. Ihr Ausfall schmerzt deshalb umso mehr. Zumal wenn er mitten im Laufe der Saison zu kompensieren ist.
Familienzusammenführung der anderen Art beim TSV Oberpframmern
Familienzusammenführung der etwas anderen Art
Gute Stürmer sind ebenso gefragt und rar gesät wie Torhüter. Ihr Ausfall schmerzt deshalb umso mehr. Zumal wenn er mitten im Laufe der Saison zu kompensieren ist.
Familienzusammenführung der etwas anderen Art

Kommentare