+
Freudiges Abklatschen bei den Gastgebern. Der VfB II behielt gegen die Falken mit 3:1 die Oberhand.

Coach Stiegler hat trotz 3:1-Sieg Grund zur Klage

VfB Forstinning II: Erster klitzekleiner Fleck auf der Weißen Weste

  • schließen

Im kleinen Nordderby besiegte die Forstinninger Zweite den Rivalen aus Markt Schwaben mit 3:1.

Forstinning – Und obwohl der VfB damit die Tabellenführung in der Kreisklasse 6 verteidigte, monierte VfB-Trainer Michael Stiegler anschließend die „schlechteste Saisonleistung“ seiner Elf gesehen zu haben, aber solche Spiele müssen eben auch gewonnen werden, wenn man weiterhin oben mitzuspielen gedenkt.

Das frühe 1:0 (8.) resultierte aus einer Kombination über Nicolas Pulst, Simon Stockfleth und Kilian Dirscherl. Nutznießer Matthias Grasser stand am Ende der Verwertungskette. Doch das Auftreten seiner Elf gefiel Stiegler gar nicht, er sah das Unheil in Form des Ausgleichs von Lukas Aschenbrenner kommen (59.). Doch wiederum Matthias Grasser nach Vorarbeit seines Bruders Stefan und Florian Brummer sorgte kurz danach für die erneute VfB-Führung (61.), die Florian Brummer auf 3:0 ausbaute (90.). Kleiner Wermutstropfen: „Wir haben unseren ersten Gegentreffer auf eigenem Platz kassiert,“ bedauerte Stiegler den Fleck auf der bislang Weißen Weste.  arl

VfB II: Mader, Pulst, Kistler J., Grasser S.+M., Geßner, Huber, Brummer, Stockfleth, Dirscherl, Rebic, Zollner, Kettner. –Falke: Silbersack, Giannantonio-illmann, Finger, Niederdorf, Fischer, Walther L.+M., Eberle, Syla, Scheuenpflug, Lehrmann, Aschenbrenner, Meier, Böhm.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

TSV Ebersberg und OFK Zenit: Auf Händen und Füßen über die Sprachbarriere
Beim E-Jugendturnier des TSV Ebersberg gastierte der bosnische Club OFK Zenit. Die Geschichte einer ganz besonderen Freundschaft.
TSV Ebersberg und OFK Zenit: Auf Händen und Füßen über die Sprachbarriere
Abdullah Yavuz: „Ich habe mich von den De Pratos inspirieren lassen“
Von Moosach über Genclerbirligi Wasserburg nach Ebersberg. Abdullah Yavuz berichtet von seinen Erfahrungen im Amateurfußball aus Trainer- und Spieler-Sicht.
Abdullah Yavuz: „Ich habe mich von den De Pratos inspirieren lassen“
Gravens größter Gänsehautmoment
Der Grafinger Volleyball bringt seit Jahren immer wieder Top-Talente hervor. Lenny Graven (15) ist einer der Nachwuchsspieler, denen eine große Karriere prophezeit wird.
Gravens größter Gänsehautmoment
Kompakte Löwen, zufriedene Gastgeber
Die Mischung aus Lokalmatadoren und internationalen Topadressen im Nachwuchsfußball machen den besonderen Charme des Autohaus Ebersberg-Cup aus. Wenngleich …
Kompakte Löwen, zufriedene Gastgeber

Kommentare