Ist Meghans Baby schon da? Krankenwagen vor Harrys und Meghans Anwesen gesichtet

Ist Meghans Baby schon da? Krankenwagen vor Harrys und Meghans Anwesen gesichtet
+
Matthias Grasser sorgte durch seinen verwandelten Elfmeter für den schnelle Anschlustreffer.

VfB rettet einen Punkt in ereignisreichem Spiel gegen FC Parsdorf

Forstinning II mit Remis nach 0:2 Rückstand und 48 Minuten Unterzahl

  • schließen

Durchaus Unterhaltungswert hatte die Begegnung in Forstinning. Nach frühem 0:2-Rückstand und trotz Unterzahl nach einer Roten Karte erzwang der VfB II am Ende noch ein 2:2-Remis.

Dabei ärgerte sich Forstinnings Trainer Michael Stiegler zunächst über die beiden Gegentore. „Das erste war ein Geschenk, das zweite haben wir schlecht verteidigt.“

Ein Missverständnis führte zu einem Strafstoß und zum 0:1 durch Hrase, das 0:2 ging auf die Fußkappe von Kapitän Peter Rauch. Den schnellen Anschluss stellte Matthias Grasser ebenfalls mit einem Elfmeter her. Kurz vor dem Seitenwechsel musste dann Parsdorfs bester Akteur Rauch nach einer Notbremse von Jakob Kistler vom Feld, der VfB-Verteidiger ebenso mit der zwingenden Roten Karte. Doch Forstinning II kämpfte weiter und belohnte sich mit dem 2:2-Ausgleich durch Moritz Baer (75.).

VfB Forstinning II - FC Parsdorf 2:2

Forstinning II: Weiß, Grasser St. + M., Baer M., + V., Kistler J., Vehapi, Aynaci E., Alassani, Dirscherl, Ehlich, Beck.

Parsdorf:Huber, Hrase, Pfeiffer, Cömert, Rauch, Thul, John, Moser, Guba, Schuster, Wagner, Lehmann, Hetzel, Pfänder.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Letzte Bayern-Trophy in Markt Schwaben: Organisator Huber verrät kuriose Erlebnisse
Es war ein außergewöhnlich harmonischer Abschluss der internationalen Bayern Trophy. Die 13. Auflage des großen Jugend-Fußballturniers war sogleich die Letzte – bei der …
Letzte Bayern-Trophy in Markt Schwaben: Organisator Huber verrät kuriose Erlebnisse
Oberpframmern hofft auf Sensation: TSV will Aschheims 18. Sieg in Folge verhindern 
Noch vor ein paar Tagen hätte Manu Lutz der Idee sicherlich etwas abgewinnen können: Punkte einpacken, Schleifchen drumrum und ab damit nach Aschheim. Doppelter Effekt: …
Oberpframmern hofft auf Sensation: TSV will Aschheims 18. Sieg in Folge verhindern 
Ebersberg vor Spiel gegen Spitzenreiter gegen Ampfing: „Punkt wäre kleine Sensation“
Auf sechs Stammkräfte muss Heiko Baumgärtner komplett verzichten, zwei angeschlagen aufstellen und kann auch im Fall der Fälle in der ersten Hälfte eigentlich niemanden …
Ebersberg vor Spiel gegen Spitzenreiter gegen Ampfing: „Punkt wäre kleine Sensation“
TSV Aßling will gegen Griesstätt Abstand auf Relegationsplätze halten
Nach dem verpassten Heimerfolg gegen den SV Söchtenau wollen die Aßlinger Kicker am heutigen Abend (25. April) mit einem Dreier den Abstand zu den Relegationsplätzen …
TSV Aßling will gegen Griesstätt Abstand auf Relegationsplätze halten

Kommentare