Von Nico Weismor und seinen Forstinningern wird heute beim SV Westerndorf ein Sieg erwartet.
+
Von Nico Weismor und seinen Forstinningern wird heute beim SV Westerndorf ein Sieg erwartet.

Gastgeber Westerndorf zuhause noch ohne Punkterfolg

Forstinning gegen den SV Westerndorf: VfB geht heute als Favorit in die Partie

  • VonRedaktion Ebersberg
    schließen

Nach der erfolgreich übersprungenen Auswärtshürde beim SV Siegsdorf folgt für den VfB Forstinning gleich die nächste Aufgabe in der Fremde gegen den SV Westerndorf.

Forstinning –Heute Abend muss der Spitzenreiter der Bezirksliga Ost beim SV Westerndorf antreten (19 Uhr, Sportanlage Römerstraße 5 in Rosenheim). Dabei spricht wenig bis nichts für die Hausherren, während der VfB mit der breiten Brust aus fünf Siegen in fünf Partien antreten kann.

„Bei den Gegentoren haben wir auch mitgeholfen.“

VfB-Trainer Ivica Coric nach dem Spiel in Siegsdorf

Der SV Westerndorf holte aus den bisherigen drei Heimpartien keinen einzigen Punkt, die Favoritenbürde trägt also ganz deutlich der Gast aus dem Ebersberger Landkreis. Doch jedes Spiel, und scheinen die Vorzeichen noch so eindeutig, muss erst einmal gespielt und gewonnen werden. Das merkte VfB-Trainer Ivica Coric auch beim Gastspiel in Siegsdorf am letzten Spieltag, als Forstinning mit einer überschaubaren Leistung am Rand einer Niederlage tanzte.

Erst in der Schlussphase durchbrachen die VfBler den Abwehrwall des SV Siegsdorf und nahmen doch noch drei Punkte mit beim 3:2-Sieg. „Aber die Leistung von uns war nicht so gut. Bei den Gegentoren haben wir auch mitgeholfen,“ kritisierte Coric das Auftreten seiner Elf.

SV Westerndorf: Alle Punkte in der Saison bei Auswärtsspielen gesammelt

Der SV Westerndorf aus dem Landkreis Rosenheim sammelte seine fünf Punkte bislang ausschließlich in der Fremde. Allerdings beinhalteten die Heimkontrahenten Kaliber wie Freilassing und Moosinning, mit dem VfB Forstinning folgt für die Mannschaft des jungen Trainers Markus Wallner die nächste Herkulesaufgabe.

Dabei vertraut Westerndorf auf den Torinstinkt von Adrian Furch, mit bislang drei Saisontoren treffsicherster Schütze in den Reihen der Gastgeber. Seit 2021 spielte der SV Westerndorf in der Kreisliga Inn/Salzach, ehe in der Abbruchsaison mit dem ersten Rang der Aufstieg in diesem Sommer in die Bezirksliga folgte.  arl TIPP: 0:3

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare