+
Virtuelles Training: bei den Volleyballerinnen des ATSV Kirchseeon der Taktik und Gemeinschaft wegen. 

Volleyball - ATSV Kirchseeon - Online-Training für Gemeinschaft

Taktiktraining und Gemeinschaftspflege

  • vonOlaf Heid
    schließen

Derzeit gibt es kein Volleyball-Training in der Halle und keine Punktspiele, und der Saisonstart steht noch in den Sternen. Aber die Kirchseeoner Frauen sehen sich online.

Von der Corona-Pandemie wollen sich die Kirchseeoner Volleyballfrauen nicht unterkriegen lassen. ATSV-Coach Jens Hempel initiierte darum ein etwas anderes, alternatives Training am Computer-Bildschirm. 

Jeden Dienstagabend lädt Hempel das Bezirksklasse-Team zum Online-Taktiktraining. „Besprochen werden Aufstellungen und Laufwege“, sagt der Trainer. „Uns war es als Mannschaft wichtig, dass wir durch die aktuelle Situation trotzdem den Kontakt halten und die Zeit für Gespräche nutzen. Denn der gesellschaftliche Aspekt, den der Sport mitbringt, kommt gerade etwas kurz.“ 

Durch die regelmäßigen Treffen gerate das Volleyball nicht in Vergessenheit. Es sei „schön zu wissen, dass alle fit sind“, so Hempel. ola

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare