+
Hallenkreismeisterschaften in Zorneding

U 19-Titelverteidiger sagt ab

Hallenkreismeisterschaften in Zorneding

  • schließen

Der TSV Zorneding hat aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens alle Landkreis-Turniere für die Saison 2019/20 übernommen.

Zorneding – Der TSV Zorneding hat aus Anlass seines 100-jährigen Bestehens alle Landkreis-Turniere für die Saison 2019/20 übernommen. Nach den beiden Seniorenturnieren finden nun auch die Hallenkreismeisterschaften der A- und C- Junioren an diesem Wochenende, 8./9.Februar, in der großen Zornedinger Halle statt. Cheforganisator ist TSV-Jugendleiter Mario Hüneburg.

Bei der 33. Auflage wird entsprechend den BFV-Vorgaben nach den Futsal- Regelungen gespielt. Den Anfang machen morgen um 14 Uhr die A-Junioren (U 19). Die sechs gemeldeten Mannschaften spielen im Modus „Jeder gegen jeden“. Die Teilnehmer sind die SG Anzing/Parsdorf/Poing, SG Ebersberg/Steinhöring, der ATSV Kirchseeon, die SpVgg Markt Schwabener Au, SG Oberpframmern/Glonn/Bruck/Moosach und der ausrichtende TSV Zorneding selbst. Titelverteidiger wäre die SG Aßling/Emmering/Ostermünchen, die aber wegen Termin-Überschneidungen der Spielkreise München und Inn/Salzach für das Turnier 2020 seine Meldung zurückgezogen hat. Der Turniersieger dürfte gegen 17.30 Uhr feststehen.

Tags darauf am Sonntag ermitteln ab 9 Uhr die C-Juniorenfußballer (U 15) ihren Meister. Nach einer späten Absage des TSV Pliening-Landsham jagen nun noch elf Mannschaften den bisherigen Titelträger SC Baldham-Vaterstetten. Rekordmeister ist bei diesem Wettbewerb immer noch der TSV Grafing, der bislang sieben Titel einheimste. Die Teilnehmer sind in zwei Gruppen eingeteilt, wobei der BFV-Spielleiter Philipp Reisberg den Spielplan ausgetüftelt hat. Die Finalrunde beginnt um 15.30 Uhr, das Endspiel wird um 16.30 Uhr steigen.

Bei der jeweiligen Siegerehrung warten auf die Turniersieger der große Kreismeister-Pokal. Und für die Plätze eins bis drei gibt es zusätzlich Prämien vom langjährigen Sponsor, der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg, im Gesamtwert von 450 Euro (A-Jugend) beziehungsweise 350 Euro (C-Jugend). Auch werden wieder die erfolgreichsten Torschützen geehrt. Versorgt werden alle Kicker und Besucher an den beiden sicherlich wieder spannenden Tagen von Werner Eichner und seinem Verpflegungsteam.  

Gruppeneinteilung U 15

Gruppe A: SG Parsdorf/Anzing/Baldham; SG Aßling/O./Emmering, TSV Zorneding, SG Ebersberg/Steinhöring I, ATSV Kirchseeon.
Gruppe B:SG Oberpframmern/Bruck/Moosach/Glonn, TSV Grafing, SG Ebersberg/Steinhöring II, SC Baldham-Vaterstetten, SpVgg M. Schwabener Au, TSV Poing.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Coach Harreiner bleibt BSG erhalten
Weichenstellung bei Fußball-B-Klassist BSG Markt Schwaben: Der Verein und Trainer Florian „Flo“ Harreiner haben sich auf eine weitere Zusammenarbeit in der Saison …
Coach Harreiner bleibt BSG erhalten
Pero Knezevic feiert Einstand - Sipus verlässt Hohenlinden
Der Spielort für das zweite Vorbereitungsspiel des SV Hohenlinden stand bei Redaktionsschluss nicht fest. Eigentlich sollte die Partie am Sonntag beim SV Untermenzing …
Pero Knezevic feiert Einstand - Sipus verlässt Hohenlinden
U17-Juniorinnen des TSV Grafing verpassen Finaleinzug in Erding knapp
Die U17-Fußballmädchen aus Poing und Grafing lieferten sich zu Beginn ihres Turniers bei der Hallenserie der JFG Sempt Erding eine packende Begegnung.
U17-Juniorinnen des TSV Grafing verpassen Finaleinzug in Erding knapp
Stefan Zollner sei Dank: VfB Forstinning 2 auch gegen Schwabhausen siegreich
Der VfB Forstinning gewinnt Dank eines Doppelpacks von Stefan Zollner auch sein zweites Testspiel.
Stefan Zollner sei Dank: VfB Forstinning 2 auch gegen Schwabhausen siegreich

Kommentare