+
Gegen den FC Ingolstadt hatten die Damen des FC Forstern das Nachsehen. Beim 1:3 gab es die erste Saisonniederlage

Forsterns erste Saisonniederlage

3:1 in Ingolstadt: Die Damen des FC Forstern geben Tabellenführung ab

  • schließen

Sechs Wochen lang hatten die Fußballerinnen des FC Forstern die Tabelle der Regionalliga Süd ungeschlagen angeführt. Im zehnten Spiel setzte es jetzt die erste Niederlage.

Im Auswärtsspiel gegen den FC Ingolstadt verloren die Damen des FC Forstern mit 3:1. Dadurch übernahmen die Ingolstädterinnen die Tabellenführung. Dabei bot der Aufsteiger ein Spiel auf Augenhöhe und lieferte nach dem magern 1:1 in der Vorwoche gegen den TSV Crailsheim diesmal eine starke Vorstellung ab.

Beide Teams spielten ähnlich und versuchten aus dem Zentrum heraus die Außenspielerinnen einzusetzen, um so hinter die kompakten Abwehrreihen zu kommen. Das gelang aber nicht oft. Nach einer halben Stunde aber war die schnelle Sandra Obermeier durch. Ihre Hereingabe landete bei Aurelia Pleyer, die in der Mitte ungedeckt an den Ball kam und aus kurzer Distanz einschob.

Doch die Führung der Forsterner Frauen war nur von kurzer Dauer. Im Mittelfeld unbedrängt, setzte eine Ingolstädterin mit einem Pass über die Abwehr Ramona Maier ein, die zum 1:1 traf.

Nach dem Seitenwechsel gelang es dem Verfolger noch zweimal, Forsterns Deckung mit weiten Bällen zu überspielen, und die schnelle Anna-Maria Buckel traf zum 2:1 und auch zum 3:1.

Zwar war dann noch eine halbe Stunde Zeit, und Forsterns Mannschaft kam auch zurück, doch der neue Tabellenführer spielte in der Abwehr höchst aufmerksam und ließ nichts mehr zu.

Forsterns Trainer Thilo Herberholz war von dem Spitzenspiel angetan und meinte, dass seine Mannschaft nahe dran gewesen sei, die Serie der ungeschlagenen Spiele halten zu können: „Heute fehlte nicht viel, doch der Sieg der Gastgeberinnen geht in Ordnung. Es war ein sehr gutes und faires Spiel beider Mannschaften. Die Schiedsrichterin leitete souverän, die knapp 200 Zuschauer haben ein tolles Spiel gesehen.“  fcf

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vor seiner Einwechslung sagte Luis Ropero einer Zuschauerin: „Das Spiel wird nicht 0:0 ausgehen“
So hat der Schwaiger Aufstiegsheld Luis Ropero sein Tor erlebt:
Vor seiner Einwechslung sagte Luis Ropero einer Zuschauerin: „Das Spiel wird nicht 0:0 ausgehen“
FC  Schwaig: Charakter und Können – absolut bezirksligatauglich
Sie hatten Verletzte und einen Feldspieler im Tor. Trotzdem haben sich die Fußballer des FC Schwaig in der Relegation zur Bezirksliga durchgesetzt. Abteilungsleiter Toni …
FC  Schwaig: Charakter und Können – absolut bezirksligatauglich
Schwaig steigt auf: Ropero vom Buhmann zum Helden
Der FC Schwaig hat es geschafft.
Schwaig steigt auf: Ropero vom Buhmann zum Helden
Thomas Schmittner: Vom Aufsteiger Hörgersdorf zum Absteiger Altenerding
Er ist Gewinner und Verlierer zugleich. Thomas Schmittner gewann mit dem FC Hörgersdorf das Relegationsspiel gegen die SpVgg Altenerding. Er selbst wird aber nicht in …
Thomas Schmittner: Vom Aufsteiger Hörgersdorf zum Absteiger Altenerding

Kommentare