+
Doppelt erfolgreich im Derby gegen Schwaig: Eittings Richard Neudecker

A-Klasse 7: kompakt

FC SF Eitting II gewinnt Dank doppeltem Richard Neudecker Derby gegen FC SpFr Schwaig II

  • schließen

Die Spiele der A-Klasse 7 im Überblick.

BSG Taufkirchen 2 - SpVgg Eichenkofen 2:2

Ein sicher verwandelter Foulelfmeter durch Dominik Keuter brachte die frühe Führung der BSG-Reservisten (2.). Den zügigen Ausgleich markierten die Gäste nach einem weiten Ball auf Marco Steinberg, der den Ball gekonnt annahm, den Keeper ins Leere laufen ließ und traf (5.). Kurios, dass die Gäste wegen Personalmangel Keeper Martin Strobl als Feldspieler einsetzten. Nach dem Seitenwechsel gelang dem Gastgeber die erneute Führung. Eine weit gezogene Flanke erreichte den frei stehenden Philipp Bachmaier, der nur mehr einzunicken brauchte (59.). Eichenkofen fand ins Spiel zurück. Josef Ippisch traf aus spitzem Winkel flach ins lange Eck zum 2:2.

FC SpFr Eitting 2 - FC Spfr Schwaig 2 4:1

Die Gäste reisten mit großer Personalnot an, hatten ihre Reihen mit Jan und Raffael Ascher, Oliver und Thomas König sowie mit AH-Kickern aufgefüllt. So lief das Nachbarderby relativ einseitig ab. Zwei Treffer von Reinhard Neudecker brachten Eitting auf die Siegerstraße. Erst schob er nach einer Ballstafette von Michael Weber über Alexander Thaler ein, dann nach Rückpass von Harry Ludwig. Der Anschluss gelang Raffael Ascher mit listigem Heber über den zu weit vor seinem Tor postierten Eittinger Keeper Josef Huber. Matthias Kerger und Maximilian Klinger machten kurz vor Ende alles klar.

SpVgg Langenpreising - FC Fraunberg 4:0

Mit starkem Pressing zwang die SpVgg den Gast frühzeitig in die Knie. Die Folge waren die Treffer von Christoph Reitmeier und Florian Haider bis zur Pause. Der Führungstreffer resultierte aus einem schnellen Konter im Überzahlspiel, dann schloss Haider eine feine Einzelleistung aus spitzem Winkel ab. Florian Beslmüller stand goldrichtig und schob einen Torwartabpraller zum 3:0 (55.) ein, und schließlich machte Markus Schulz nach knapp einer Stunde den Deckel endgültig drauf.

FC Langengeisling 2 - SG Reichenkirchen 2:0

Chancen gab es im Duell Vierter gegen Dritter auf beiden Seiten, doch bis zur Langengeislinger Führung durch Moritz „Brade“ Wiesheu dauerte es lange (72.). Auf Vorlage des eingewechselten Moritz Grimm war Wiesheu erfolgreich. Den 2:0-Endstand machte Grimm auf Pass von Vincent Stenzel in der Nachspielzeit (92.). Reichenkirchen hatte auch gute Möglichkeiten, scheiterte aber im Abschluss. So vergab ein SGR-ler aus drei Metern.

SC Moosen 2 - SV Zustorf 0:2

Kellerkind Moosen 2 bleibt weiter ohne Erfolgserlebnis. Martin Steiger traf nach 22 Minuten zur Zustorfer Führung. Danach ging das Spiel lange Zeit hin und her. Erst in der Nachspielzeit war Steiger mit seinem zweiten Treffer erfolgreich (91.). Eine gute Leistung zeigte Moosens Schlussmann Christian Gastinger. Bei den Gästen sah Johannes Eiser die Ampelkarte (88).   

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

FC Hohenpolding: Neue Jugendleiter, alter Spielertrainer
Die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Das klingt oft etwas zu spektakulär, doch im Falle des FC Hohenpolding stimmt’s.
FC Hohenpolding: Neue Jugendleiter, alter Spielertrainer
SVA Palzing: Doppelpack von Radlmaier rettet Remis
Gegen den Bezirksligisten SVA Palzing gelang dem FC Langengeisling ein 3:3. Der Kreisligist hatte einen Blitzstart.
SVA Palzing: Doppelpack von Radlmaier rettet Remis
TSV Ottobrunn: Doppelpack von Oquieka und Othmer gegen FC Eitting
Eine intensive Trainingswoche hat der FC Eitting hinter sich. Offensichtlich fehlte dann die Kraft für das Testspiel gegen den TSV Ottobrunn, das 0:5 verloren ging
TSV Ottobrunn: Doppelpack von Oquieka und Othmer gegen FC Eitting
FC Schwaig: Doppelpack von Buchauer entscheidet Partie gegen SC Kirchasch
Bei schönstem Fußballwetter gewann der FC Schwaig gegen den SC Kirchasch auf dem Kunstrasen in Marzling mit 4:0 Toren.
FC Schwaig: Doppelpack von Buchauer entscheidet Partie gegen SC Kirchasch

Kommentare