Der DJK Ottenhofen trifft im Nachholspiel auf den SV Walpertskichen II.
+
Der DJK Ottenhofen trifft im Nachholspiel auf den SV Walpertskichen II.

Nachholpartie gegen SV Walpertskirchen II

DJK Ottenhofen will Abstand auf Tabellenführer verkürzen

  • VonRedaktion Erding
    schließen

Der DJK Ottenhofen trifft in der Nachholpartie der A-Klasse 8 auf den SV Walpertskirchen II. Für SVW-Coach Linke ist die Partie ein Bonus-Spiel.

DJK Ottenhofen – SV Walpertskirchen II (heute, 19.30 Uhr): Ein Stück weit zurecht gerückt wurde die Tabelle der A-Klasse 8 in dieser Woche mit zwei Nachholpartien. Die dritte steht heute Abend auf dem Programm. Mit einem Sieg kann Ottenhofen den Rückstand auf Tabellenführer Grüntegernbach, der am Dienstag erstmals Punkte abgegeben hat, auf drei Punkte verkürzen.

Dabei muss die DJK aber auf Martin Wiethaus und Randy Bivec verzichten. „Nichtsdestotrotz setzen wir alles daran, die drei Punkte bei uns zu behalten“, sagt DJK-Trainer Benjamin Settles. Für Walpertskirchens Spieltrainer Sergio Linke ist Ottenhofen schon vor der Saison der Topfavorit gewesen, daher sei es für ihn ein Bonus-Spiel. „Wenn wir da was mitnehmen, wäre das natürlich sehr gut. Es gibt aber andere Spiele, in denen wir punkten müssen“, sagt Linke, dem lediglich Josef Göss nicht zur Verfügung steht. (fis) Tipp: 3:1

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare