Die SpVgg Neuching bittet zum Spitzenspiel.
+
Die SpVgg Neuching bittet zum Spitzenspiel.

A-Klasse 8

SpVgg Neuching empfängt TSV Grüntegernbach zum Spitzenspiel

  • VonRedaktion Erding
    schließen

In der A-Klasse 8 Donau/Isar kommt es heute Abend zum Spitzenspiel. Mit der SpVgg Neuching und dem TSV Grüntegernbach trifft der Erste auf den Zweiten.

SpVgg Neuching – TSV Grüntegernbach (heute, 19.30 Uhr): Mehr Spitzenspiel geht nicht: Mit Neuching und Grüntegernbach treffen heute Abend die beiden einzigen noch ungeschlagenen Mannschaften der A-Klasse 8 aufeinander. „Grüntegernbach ist sogar noch ohne Punktverlust. Das wollen wir ändern. Wir sind auch mit einem Punkt zufrieden“, sagt Neuchings Pressesprecher Andreas Fellermaier.

Fraglich sei noch der Einsatz der beiden angeschlagenen Reine Wagner und Markus Haberthaler. „Trotz der schweren Beine vom Sieg gegen Inning sollten bis auf Dominik Sommerer alle Mann dabei sein“, sagt Wolfgang Schnappberger, Sportlicher Leiter des Tabellenführers Grüntegernbach. Man sei Neuching dankbar, dass das Spiel aufgrund der Hochzeit von Kapitän Johannes Fink habe verschoben werden können. fis Tipp: 1:1

FC Forstern: Gegner sagt Spiel kurzfristig ab

Kurzfristig abgesagt wurde das Bayernliga-Punktspiel der B-Juniorinnen zwischen dem SV Frauenbiburg und dem FC Forstern. Grund für die von Frauenbiburg geforderte Absetzung waren Coronafälle in Forstern. Nach dem tollen Auftaktsieg bedauert Forsterns Trainer Max Kaifel die Absage: „Wir haben gegen Weinberg ein tolles Spiel geliefert und hätten auch gerne in Frauenbiburg gespielt, denn alle meine Spielerinnen hätten antreten können.“ Der SV muss nun dem Verband gegenüber belegen, ob die Absage auch eine Absetzung des Spiels rechtfertigt.  fcf

Auch interessant

Kommentare