1. Startseite
  2. Sport
  3. Amateurfußball
  4. Landkreis Erding

Schwaigs Torjäger Ascher nominiert für Bayern-Treffer

Erstellt:

Von: Dieter Priglmeir

Kommentare

Raphael Ascher landete gegen Dachau einen Volltreffer.
Raphael Ascher landete gegen Dachau einen Volltreffer. © Christian Riedel / fotografie-ri (Archiv)

Ein Geistesblitz bescherte seinem Team einen wichtigen Dreier und Raffi Ascher die Nominierung für den so genannten „Bayern-Treffer“

Schwaig - Kurz vor der Halbzeitpause zog Raffi Ascher einfach mal ab – aus gut 50 Metern. Der Ball flog über den verdutzten Torwart hinweg und landete im Netz. Es war das Goldene Tor beim 1:0-Sieg des FC Schwaig in der Landesliga gegen den ASV Dachau. Der Geistesblitz bescherte seinem Team nicht nur den wichtigen Dreier, sondern dem Torjäger nun auch noch die Nominierung für den so genannten „Bayern-Treffer“ des Monats, den der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und der Bayerische Rundfunk (BR) aktuell für den Juli suchen. Sechs Traumtore stehen ab sofort und noch bis zum 16. August (15 Uhr) auf www.bfv.de und in der BFV-App zur Wahl. Der BR präsentiert die Treffer der Kandidaten auch auf www.br.de/sport. Der Gewinner erhält die „Bayern-Treffer“-Trophäe.

Ascher erinnert sich noch gut an seinen Treffer: „Der Torwart stand schon das ganze Spiel sehr weit vor seinem Tor und hat mir den ein oder anderen Ball abgelaufen.“ Deshalb habe er es einfach mal von der Mittellinie aus probiert. „Böse Zungen behaupten, ich war zu faul, um weiter zu laufen“, meint er grinsend. Seine Chancen auf den Bayern-Titel bewertet er so: „Alle Treffer haben ihre Berechtigung, bei der Auswahl dabei zu sein.“ Besonders den Fallrückzieher eines Kreisklasse-Kickers aus dem Raum Erlangen findet er beeindruckend. Ascher: „Ich gönne es jedem von uns und bin guter Dinge, den Titel zu holen.“  pir

Zur Abstimmung geht es über www.bfv.de/bayerntreffer/2022/bayern-treffer-des-monats-juli-2022. Alle Tore sind auf www.bfv.de und auf dem YouTube-Kanal des BFV zu sehen.

Auch interessant

Kommentare