Der BFV trägt auch dieses Jahr ein eSports-Turnier aus.
+
Der BFV trägt auch dieses Jahr ein eSports-Turnier aus.

Nach dem MA Gold Cup

eFootball: Verband spielt Pokalwettbewerb aus

  • vonRedaktion Erding
    schließen

NAch dem MA Gold Cup ist vor dem Pokalwettbewerb des BFV. Im Zwei-gegen-Zwei Modus treten die Spieler virtuell an.

LandkreisDie offenen Landkreismeisterschaften, die die Heimatzeitung und der MA Gold Cup veranstaltet haben, sind für heuer beendet (wir berichteten), doch mit dem eFootball geht’s natürlich weiter. Es gibt ja noch den Pokalwettbewerb des Bayerischen Fußballverbands (BFV).

Alle 4600 bayerischen Fußballvereine dürfen daran teilnehmen und versuchen, dem Vorjahressieger KSD Croatia Nürnberg den Titel abzujagen. Die Franken sind für das Grand Final im Sommer gesetzt, die sieben übrigen Finalisten werden über die Bezirksturniere ermittelt. Die Entscheidung in Oberbayern fällt am 6. April.

Wettbewerb wird auf Playstation 4 in FIFA 21 ausgetragen

Dieser Wettbewerb wird im Zwei-gegen-Zwei- sowie 90er-Modus an der PlayStation 4 in FIFA 21 ausgetragen. Es kann mit allen elf bayerischen Profiklubs, die im aktuellen EA-Ableger verfügbar sind, gespielt werden. Jeder Verein kann mit bis zu drei Duos am jeweiligen Bezirksturnier teilnehmen. Dabei ermittelt jede Bezirksregion einen eigenen Champion, der neben dem Grand Final-Ticket ein Preisgeld in Höhe von 200 Euro für die Mannschaftskasse erhält. Die Gewinnermannschaft darf sich über weitere 500 Euro freuen. Anmeldungen sind bis kurz vorm Bezirksturnier möglich.  

Mehr Infos dazu unter www.bfv.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare