+
Die neue Führungsmannschaft (v.l.): 2. Vorsitzender Reinhold Kunz, Vize-Abteilungsleiter Andreas Mittermeier, Abteilungsleiter Christian Bauer, Jugendleiter Stefan Leitner und Vorsitzender Erich Neueder.

Nachwahlen bei der Handballabteilung der SpVgg Altenerding

Der alte Zweite ist der neue Erste

  • schließen

Jetzt also doch: Christian Bauer ist der neue Handball-Abteilungsleiter der SpVgg Altenerding.

Altenerding – Nach dem überraschenden Rücktritt von Werner Lauer Ende Juli (wir berichteten) war der bisherige Vize zum Interims-Abteilungsleiter aufgerückt. Im Interview mit der Heimatzeitung hatte der 50-jährige Servicetechniker damals erklärt, dass er „den Vorsitz der Handballer auf Dauer nicht übernehmen“ werde. Nun also die Kehrtwende. Einstimmig wurde Bauer zum Abteilungsleiter gewählt, sein neuer Vize ist Andreas Mittermeier. Nachfolger als Jugendleiter für die zurückgetretene Doris Ballendat ist Stefan Leitner.

Die Altenerdinger Handballer hatten am Mittwochabend für 19 Uhr zu einer außerordentlichen Mitglieder versammlung ins Sempt Pub eingeladen. Im Mittelpunkt standen die „Ergänzungswahlen der Abteilungsleitung“, die bestens vorbereitet waren. Schadenfrohes Gelächter gab es, als das eine oder andere Mitglied gegen 19.15 Uhr eintraf – da war nämlich schon alles vorbei.

Überpünktlich eröffnete Interims-Abteilungsleiter Bauer die Versammlung und konnte knapp 50 Mitglieder begrüßen. Er übergab das Wort dann auch gleich an den Vereinsvorsitzenden Erich Neueder, der als Wahlleiter fungierte. „Ich bin unter anderem Mitglied in der Handballabteilung“, sagte er. „Deshalb kriege ich intern ziemlich viel mit und weiß in etwa, was Sache ist.“ Neben einem Abteilungsleiter sei auch ein Jugendleiter zu wählen, erklärte der Chef der SpVgg. Doris Ballendat habe ihm vorletzte Woche mitgeteilt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten sei.

Neueder ging noch einmal kurz auf den Rückzug von Lauer ein. „Christian hat nach dem Rücktritt die Abteilung übernommen – Respekt für diese Aktion“, stellte er fest. „Wir haben danach ein paar längere Gespräche geführt, und jetzt sind wir an dem Punkt angelangt, um zu wählen.“ Bauer war der einzige vorgeschlagene Kandidat und wurde per Akklamation ohne Gegenstimme gewählt. „Jetzt musst du deinen Stellvertreter abgeben“, sagte Neueder grinsend. „Und ich hoffe, ihr habt euch Gedanken gemacht.“ Das hatte das Team um Bauer, der Andreas Mittermeier vorschlug, der ebenfalls ohne Gegenstimme gewählt wurde. Und auch die Wahl zum Jugendleiter war bestens vorbereitet und verlief reibungslos: Nachfolger von Ballendat wird Stefan Leitner. Neueder übergab am Ende der Wahlen wieder das Wort „an den alten zweiten, neuen ersten Abteilungsleiter“.

Bauer gab zu, dass „die Übernahme nicht ganz schmerzfrei“ war. Er habe von Lauers Rücktritt unmittelbar nach seinem Urlaub erfahren, erzählte er. Die Neubesetzung der Posten „haben wir gemeinsam in der Abteilungsleitung ausgemacht“. Der Altenerdinger Handball sei mittlerweile „eine Hausnummer“, und Bauer versprach: „Ich werde die Abteilung so gut wie möglich weiterführen.“ Der 50-Jährige, der am Tag nach der Wahl schon wieder beruflich nach Indonesien aufgebrochen ist, stellte noch einmal klar: „Unser Blick in der Abteilungsleitung ist immer gemeinsam nach vorne gerichtet.“ Zu seinem Vorgänger wollte er sich nicht mehr äußern. „Vergangenes soll man auf sich beruhen lassen“, sagte Bauer, ehe er die Versammlung nach 15 Minuten Dauer als neuer Altenerdinger Handball-Chef schloss.

Sehr zum Leidwesen einiger Mitglieder, die verspätet eintrafen, nichts mehr mitbekommen hatten und enttäuscht sagten: „Wir haben ja nicht gewusst, dass es pünktlich losgeht.“ Der neue Abteilungsleiter hat gleich mal ein anderes Tempo vorgegeben.

wk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Albanstetter dreht Spiel in Neuried mit zwei Buden
Alles andere als ein Spaziergang war das Gastspiel der Forsterner Frauen 2 beim 2:1-Erfolg in Neuried.
Albanstetter dreht Spiel in Neuried mit zwei Buden
FC Forstern unterliegt bei Eintracht Frankfurt
Obwohl die Frauen des FC Forstern eine gute Leistung zeigten, gab es keine Punkte. Zwei frühe Treffer leiteten die Niederlage in Frankfurt ein.
FC Forstern unterliegt bei Eintracht Frankfurt
BC Attaching gewinnt klar gegen den FC Erding
chützenhilfe für die übrigen Landkreis-Klubs leisteten gestern noch einmal die BCA-Kicker mit dem Sieg gegen den FC Erding.
BC Attaching gewinnt klar gegen den FC Erding
FC Inning schlägt SVE Berglern - FSV Steinkirchen überraschend geschlagen
2:0-Erfolg beim Tabellenführer – Langengeisling holt auf – Taufkirchen punktet beim FSV
FC Inning schlägt SVE Berglern - FSV Steinkirchen überraschend geschlagen

Kommentare