TSV Grüntegernbach startet „Moving Kids“: Manuela Wilfersegger (l.) und Stephanie Loy sind die Trainerinnen.
+
TSV Grüntegernbach startet „Moving Kids“: Manuela Wilfersegger (l.) und Stephanie Loy sind die Trainerinnen.

TSV Grüntegernbach gründet neue Abteilung „Moving Kids“ für Vier- bis Sechsjährige

Die Kleinen sollen groß in Form kommen

  • vonCIF.H. Weingartner
    schließen

Jammern ist nichts für die Verantwortlichen des TSV Grüntegernbach. Und so präsentiert die Tanzsportabteilung während der Pandemie ein neues Angebot für die Kleinsten im Verein.

Grüntegernbach – Corona bremst gerade die sportlichen Aktivitäten in den Vereinen sehr stark aus, Mitglieder kehren den Klubs den Rücken. Beim TSV Grüntegernbach will man dem nicht tatenlos zuschauen und hat ein neues Angebot ins Leben gerufen: „Moving Kids“ soll spätestens ab dem Sommer starten, berichtet der 3. Abteilungsleiter TSV-Tanzsport, Florian Wandinger.

Die Dorfenerinnen Manuela Wilfersegger und Stephanie Loy werden die neue Tanzgruppe für Vier- bis Sechsjährige als Trainerinnen leiten.

Wilfersegger ist Mama von zwei kleinen Kindern und hat jede Menge Erfahrung im Tanzen. Jahrelang war sie bei der äußerst erfolgreichen Grüntegernbacher Showtanzgruppe „Members of Dance“ aktiv dabei. Beim TSV Dorfen hat sie als Leistungsturnerin auch an Meisterschaften teilgenommen. „Ich weiß, was Training bedeutet und wie’s geht“, erklärt die Rechtsanwaltsfachangestellte. Bei den „Moving Kids“ werde es nicht um Nachwuchsausbildung für die Showtanzgruppen beim TSV gehen und auch keine Choreografien eingeübt. Die Kleinen sollen Spaß und Freude am gemeinsamen Training haben und ihr Bewegungsdrang gefördert werden. Im altersgerechten Training, ohne Druck und vor allem spielerisch, sollen die „Kids“ ihre eigene Körperdynamik erfahren, Koordination üben und Taktgefühl für rhythmisches Tanzen zu Musik entwickeln.

Ihre Trainerpartnerin Loy habe ebenfalls lange Tanzerfahrung bei der Showtanzgruppe der KG Dorfen und auch zwei kleine Kinder, sagt Wilfersegger. Ihre Kinder seien schon angemeldet und die ersten Mitglieder bei den „Moving Kids“.

„Der Bedarf für so eine Gruppe ist da“, weiß Wandinger und hofft, dass es im Juni losgehen kann. Die Hygiene-Konzepte stehen noch vom letzten Jahr. Trainiert werden soll je nach Pandemie-Bestimmungen im Turnsaal des TSV-Vereinsheims oder auch im Freien auf dem TSV-Sportplatz. Wer mitmachen will, kann erst auch zum Probetraining kommen.

Weitere Infos

auf Facebook (Showtanzgruentegernbach) und Instagram (TSV_Gruentegernbach_E.V.).

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare