+
Die Dorfener wollen wieder jubeln wie am Sonntag.

Bezirksliga

Dorfens letzter Schritt zum Klassenerhalt?

  • schließen

Der TSV Dorfen will in Endorf das Bezirksliga-Ticket für 2019/20 endgültig sichern

Dorfen – Beste Stimmung herrscht derzeit beim Fußball-Bezirksligisten TSV Dorfen. Nach zwei Siegen in Serie ist der Klassenerhalt so gut wie geschafft. Heute Abend (20 Uhr) steht das Nachholspiel beim TSV Bad Endorf auf dem Programm, der seit drei Spielen ungeschlagen ist, dabei sieben Punkte geholt hat, aber trotzdem nur vier Zähler Vorsprung auf einen Relegationsplatz hat.

„Der Heimsieg gegen Schönau war ein Riesenschritt für uns“, weiß Dorfens Sportlicher Leiter Markus Listl. „Jetzt wollen wir nachlegen, damit wir endgültig aus dem Schneider sind.“ Denn die Liga ist unglaublich ausgeglichen, und besonders der Abstiegskampf verspricht hart zu werden. „Drei Mannschaften spielen um den Aufstieg, vier, und dazu gehören wir, liegen im gesicherten Mittelfeld, und neun Teams kämpfen gegen den Abstieg beziehungsweise die Relegation. Das ist echt unglaublich“, findet Listl.

Der heutige Gegner Endorf ist eine der abstiegsbedrohten Mannschaften und hat zuletzt mit viel Glück 1:0 bei der BSG Taufkirchen gewonnen. „Unser Trainerteam hat das Spiel angeschaut – die sind keine Übermannschaft“, stellt Listl fest. „Es besteht durchaus die Möglichkeit, dass wir da was holen. Noch dazu, weil wir uns auswärts eh leichter tun.“ Ein Blick auf die Heimtabelle habe ihn zuletzt „geschockt“, meint Listl. Vor dem Wochenende war Dorfen nämlich das schwächste Heimteam der Liga mit nur neun Zählern. „Jetzt sind wir schon Drittletzter mit zwölf Punkten“, ergänzt er lachend. Auswärts dagegen stehen die Isenstädter auf Rang drei.

Dorfen wird mit dem bewährten Aufgebot nach Endorf fahren. „Weil das Spiel erst um 20 Uhr beginnt, haben auch alle Zeit“, sagt Listl.

Tipp: 2:1 für Dorfen

TSV-Kader:

Wolf, Gunderlach, Mittermaier, Zöller, Heilmeier, Hartl, Thalmaier, Trokic, Hönninger, Friemer, Hellfeuer, Ertl, Mutlu, Balderanos, Hänle, Stelzer, Lorant.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Noch viel Sand im Getriebe beim TSV Dorfen
Die ersten Trainingseinheiten für den Rückrundrundenstart haben die Fußballteams des TSV Dorfen (Bezirksliga Ost) und der BSG Taufkirchen (Kreisliga) in den Beinen.
Noch viel Sand im Getriebe beim TSV Dorfen
Viererpack! Vincent Sommer schießt den FC Grüne Heide ab
Im zweiten Testspiel gab es für den FC Schwaig den ersten Sieg. 7:2 hieß es am Ende beim Kreisligisten SC Grüne Heide Ismaning.
Viererpack! Vincent Sommer schießt den FC Grüne Heide ab
Sabine zerstört Wand des SC Kirchasch
Auch der SC Kirchasch blieb vom Sturmtief Sabine nicht verschont. Die Plastikwand hinter der Ersatzbank ging zu Bruch, berichtet KSC-Pressesprecher Walter Pelzl.
Sabine zerstört Wand des SC Kirchasch
U9a des Gastgebers FC Erding gewinnt sein Heimturnier
Zum Abschluss der Hallensaison 2019/20 hatte der FC Erding zum Hallen-Blitzcup der E- und F-Jugend in die Semptsporthalle eingeladen – und durfte sich über einen …
U9a des Gastgebers FC Erding gewinnt sein Heimturnier

Kommentare