+

MA Gold Cup geht in die entscheidende Phase

eFootball: Der Endspurt um die Playoff-Plätze beginnt

  • Wolfgang Krzizok
    vonWolfgang Krzizok
    schließen

Beim MA Gold Cup spielen 32 Mannschaften in vier Divisons um den Sieg im eSports-Wettbewerb. Nun geht es in die entscheidende Phase vor den Playoffs.

Erding – Recht unterschiedliche – und auch etwas ungerade – Tabellenbilder ergeben sich nach dem 4. Spieltag. Das liegt zum einen daran, dass es ausgeglichene Divisions gibt und solche, wo das Feld nicht mehr so ganz eng zusammenliegt. Zum anderen ist der Spieltag mit etwas Verspätung abgeschlossen worden. So sind die beiden Spiele des Vergleichs zwischen Aspis Taufkirchen und Wartenberg sowie das Match des Kirchaschers Richard Hehenberger gegen den Finsinger Bene Schiwietz erst gestern Abend nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe über die Bühne gegangen.

Division 1: Altenerding setzt sich ab

„Die haben um Verschiebung gebeten“, berichtet Maxi Maier, Geschäftsführer von MA Gold Cup, der gemeinsam mit der Heimatzeitung die Kreismeisterschaft im eFootball ausrichtet. „Und weil es insgesamt super läuft, habe ich ein Auge zugedrückt. Überhaupt muss ich die Kapitäne bisher sehr loben.“ Trotzdem ist Maier nicht ganz zufrieden – nämlich mit sich selbst. Hat er doch sein Match gegen Emir Demircan von Türkgücü Erding verloren. „Ärgerlich“, findet er, und so mussten sich die Geislinger nach Maxi Birnbecks Sieg mit einem 3:3 begnügen. „Altenerding ist durch, Eichenkofen hängt ein bisschen nach“, sagt Maier. „Alle anderen hängen dicht beinander.“ Auch der FC Schwaig und TuS Oberding, die sich in einem spannenden Vergleich 3:3 getrennt haben. Julian Schaub hatte gegen Christian Gerbl 1:0 gewonnen, doch Maurice Altermann musste gegen Florian Gerbl kurz vor Schluss das 2:3 hinnehmen.

Division 2: Inning meldet sich zurück

In der Division 2 hat Inning „sechs wahnsinnig wichtige Punkte geholt und ist wieder dabei“, analysiert Maier, der in Division 3 Spitzenreiter JFG Speichersee lobt: „Die marschieren echt souverän.“ Die Vorstellungen von Wörth, Moosinning und Forstern „waren fast ein bisschen zu wenig“. Bleibt noch die Division 4, wo sich die SG Pfaffenwinkel nach dem überraschenden Erfolg gegen Geheimtipp Gilching „langsam zum Favoriten mausert“ und jetzt härtester Verfolger des souveränen Spitzenreiters Bad Tölz ist.

„Sehr gut gelaufen“ ist nach Maiers Aussage auch der Clubhaus-Austausch, ein virtueller Stammtisch. „Wir haben viel geratscht und uns über das Turnier ausgetauscht.“ Drei Spieltage stehen in der Gruppenphase noch auf dem Programm, „jetzt beginnt die heiße Phase“, weiß Maier. „Ich freu mich drauf.“  wk

Der 4. Spieltag

Division 1

Langengeisling - Türkgücü 3:3

Maxi Maier - Emir Demircan 4:6, Maxi Birnbeck - Kubi Doganer 4:2.

Altenerding - FC Eitting 4:1

Marvin Pham - Louis Limmer 1:1, Ajdin Nienhaus - Manuel Klinger 9:1.

FC Erding - Eichenkofen 3:3

Luke Feuser - Jesse Tauber 1:3, Bene Schießl - Elias Ippisch 3:0.

TuS Oberding - FC Schwaig 3:3

Christian Gerbl - Julian Schaub 0:1, Florian Gerbl - Maurice Altermann 3:2.

1. SpVgg Altenerding 18

2. FC Türkgücü Erding 14

3. FC Erding 11

4. TuS Oberding 10

4. FC Schwaig 10

6. FC Langengeisling 10

6. FC Eitting 10

8. SpVgg Eichenkofen 7

Division 2

SV Lechbruck - FC Inning 0:6

Florian Zugmaier - Kilian Daimer 0:7, Andreas Lochbihler - Johannes Weigert 0:1.

FC Moosburg - SV Fischen 4:1

Denis Baierlacher - Klaus Deibel 4:0, Christian Lüttig - Lukas Matz 3:3.

FC Erding 2 - Wartenberg 4:1

Chris Hertel - Christian Schmuckermeier 1:1, Matthias Bartke - Christoph Lehmann 3:1.

1. FC Erding 2 18

2. SpVgg Langenpreising 15

3. FC Moosburg 14

4. FC Inning 12

5. TSV Aspis Taufkirchen 9

6. TSV Wartenberg 8

6. SV Fischen 8

8. SV Lechbruck 1

Division 3

SC Kirchasch - FC Finsing 3:3

Markus Zollner - Hannes Huber 3:3.

Forstern - JFG Speichersee 0:6

Fabian Herrmann - Fabian Wojciechowski 0:4, Benny Wall - Tom Simml 2:4.

SV Hörlkofen - Moosinning 3:3

Felix Karpfinger - Johannes Huber 3:5, Luca Faltermaier - Lukas Eschbaumer 5:4

SV Eichenried - SV Wörth 4:1

Nico Gruber - Samuel Hawkins 1:1, Tobias Dobry - Lorenz Becker 5:2.

1. JFG Speichersee 18

2. SV Eichenried 16

3. SC Kirchasch 13

4. FC Finsing 11

5. SV Hörlkofen 10

6. SV Wörth 7

6. FC Moosinning 7

8. FC Forstern 6

Division 4

Gilching - SG Pfaffenwinkel 1:4

Anton Michl - Simon Trainer 1:1, Eric Buckl - Tobias Trainer 3:4.

TSV Pähl - TSV Weyarn 4:1

David Hann - Julian Arndt 5:3, Leander März - Thomas Spiesl 4:4.

Bad Tölz - FC Wildsteig/R. 6:0

Jonas Fottner - Dominik Brennauer 4:1, Niklas Kottmair - Christian Bertl 7:1.

Steingaden - Egling-Deining 1:4

Sebastian Schleich - Maximilian Bacher 1:1, Magnus Kempter - Markus Schmotz 1:6.

1. SV Bad Tölz 21

2. SG Pfaffenwinkel 14

3. TSV Gilching-Argelsried 13

4. Team Egling-Deining 13

5. TSV Pähl 11

6. FC Wildsteig/Rottenbuch 9

7. TSV Steingaden 7

8. TSV Weyarn 4

Die MA Club Championship

ist eine Offene Erdinger Fußballkreismeisterschaft, die MA Gold Cup und die Heimatzeitung auf der Konsole austragen. Gespielt wird EA SPORTS FIFA 21 auf der PS 4. Dem Sieger winken neben dem Merkur- Wanderpokal noch viel Bier und Gastrogutscheine, die der Erdinger Weißbräu als Turnier-Sponsor zur Verfügung stellt. (WOLFGANG KRZIZOK)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare