+
Tolle Parade: Der Eichenrieder Keeper Vinzent Steidler hielt im Halbfinale gegen den FC Ingolstadt stark, doch die Niederlage konnte auch er nicht verhindern.  

Fußball

Eichenried schrammt am Finale vorbei

Zu Beginn trumpfte der SV Eichenried beim U 11-Junioren-Hallenkreisfinale in Ingolstadt groß auf. Aber vermutlich hat er mit der letzten Vorrundenbegegnung schon das Endspiel verschenkt.

Ingolstadt – Nach drei Spielen standen die Grün-Weißen an der Tabellenspitze. Schon ein Remis gegen den BC Attaching wäre ausreichend gewesen, um dem Topfavoriten FC Ingolstadt im Halbfinale aus dem Weg zu gehen, was aber dann nicht gelingen sollte.

Der zweite Erdinger Vertreter war vom Semifinale weit entfernt. Die SpVgg Altenerding kam nur zu einem einzigen Sieg. Gegen den FC Hitzhofen-Oberzell kassierte die SpVgg schon früh das 0:1. Gegen den SC Kirchdorf versäumte es das Team, aus seiner Überlegenheit Kapital zu schlagen. Dies sollte sich rächen, denn zwei Minuten vor dem Ende schlug ein Flachschuss unhaltbar hinter Schlussmann Florian Neueder ein.

Als krasser Außenseiter ging Altenerding in das Duell gegen den FC Ingolstadt. Doch die Semptstädter zogen sich prima aus der Affäre, sodass es bis drei Minuten vor dem Ende dauerte, ehe ein fulminanter Schuss unter die Latte den Sieg für die Schanzer brachte.

Der Altenerdinger Nachwuchs bewies im abschließenden Match eine tolle Moral, sodass man sich den 2:1-Erfolg gegen den SV Ingolstadt-Hundszell verdiente. Den frühen Rückstand drehten Romeo Geisl und Sebastian Jünke.

Der SV Eichenried stand im ersten Match gegen die DJK Ingolstadt zunächst unter Druck, doch der stark haltende Torhüter Vinzent Steidler hielt sein Team schadlos. Auf der anderen Seite sorgte dann Rodrigo Nevrsa Esteves für den goldenen Treffer. Gegen Gastgeber TV 1861 Ingolstadt geriet der SVE trotz Überlegenheit in Rückstand. Abermals war es Esteves, der seinem Team einen Punkt rettete.

Das Ticket fürs Halbfinale lösten die Eichenrieder bereits im Spiel gegen die ST Scheyern. Überragender Akteur im Match war Kapitän Felix Stangl, der zweimal fast aus identischer Position das Leder in das gegnerische Tor hämmerte und den 2.0-Erfolg im Alleingang sicherstellte.

Für die Eichenrieder ging es im letzten Gruppenspiel um die Verteidigung der Tabellenführung, doch eine 0:1-Niederlage gegen den BC Attaching sorgte bei der Beer-Elf für Ernüchterung. Früh ging der BCA in Front. Anschließend versuchte Eichenried noch zum Ausgleich zu kommen, doch man agierte in dieser Phase zu hektisch.

Diese unnötige Niederlage sollte sich im Halbfinale rächen, denn gegen den FC Ingolstadt gab es dann eine 0:1-Niederlage. Die Eichenrieder stemmten sich nach Kräften gegen die Niederlage, doch der Rückstand, den ein Gegentreffer nach 90 Sekunden brachte, war nicht mehr zu egalisieren.

Im Kleinen Finale gegen den SC Kirchdorf gab es regulärer Spielzeit keinen Treffer, sodass die Entscheidung vom Sechsmeterpunkt fiel. Der Ausgang war dann sehr kurios, denn keiner der ersten fünf Schützen brachte das Leder im Netz unter, sodass ein Kirchdorfer Akteur im sechsten Versuch für die Entscheidung sorgte. Im Finale konnte der FCI dank eines 1:0-Erfolges gegen den BC Attaching den Titel aus dem Vorjahr schließlich verteidigen.

VON ANDREAS HEILMAIER

Ergebnisse:

Gruppe A

FC Ingolstadt - SC Kirchdorf 1:0

Altenerding - FC Hitzhofen-Oberzell 0:1

SV Ingolstadt-Hundszell - FC Ingolstadt 0:2

SC Kirchdorf - SpVgg Altenerding 1:0

Hitzhofen-Oberzell - Ingolstadt-Hundszell 2:0

FC Ingolstadt - SpVgg Altenerding 1:0

SV Ingolstadt-Hundszell - SC Kirchdorf 0:1

FC Hitzhofen-Oberzell - FC Ingolstadt 0:3

Altenerding - SV Ingolstadt-Hundszell 2:1

SC Kirchdorf - FC Hitzhofen-Oberzell 0:0

1. FC Ingolstadt 04 7: 0 12

2. SC Kirchdorf 2: 1 7

3. FC Hitzhofen-Oberzell 3: 3 7

4. SpVgg Altenerding 2: 4 3

5. SV Ingolstadt-Hundz. 1: 7 0

Gruppe B

ST Scheyern - TSV 1861 Ingolstadt 1:0

SV Eichenried - DJK Ingolstadt 1:0

BC Attaching - ST Scheyern 1:1

TV 1861 Ingolstadt - SV Eichenried 1:1

DJK Ingolstadt - BC Attaching 0:2

ST Scheyern - SV Eichenried 0:2

BC Attaching - TV 1861 Ingolstadt 0:0

DJK Ingolstadt - ST Scheyern 1:3

SV Eichenried - BC Attaching 0:1

TV 1861 Ingolstadt - DJK Ingolstadt 1:1

1. BC Attaching 4: 1 8

2. SV Eichenried 4: 2 7

3. ST Scheyern 5: 4 7

4. TV 1861 Ingolstadt 2: 3 2

5. DJK Ingolstadt 2: 7 1

Halbfinale:

FC Ingolstadt - SV Eichenried 1:0

BC Attaching - SC Kirchdorf 1:0

Spiel um Platz 3

SV Eichenried - SC Kirchdorf n.S. 0:1

Finale

FC Ingolstadt - BC Attaching 1:0

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der alte Zweite ist der neue Erste
Jetzt also doch: Christian Bauer ist der neue Handball-Abteilungsleiter der SpVgg Altenerding.
Der alte Zweite ist der neue Erste
Gelb-schwarzes Duell zwischen TSV Grüntegernbach und FC Moosinning III
Gelb-Schwarz gegen Gelb-Schwarz: Am Freitag um 19.30 Uhr gastiert der TSV Grüntegernbach beim FC Moosinning 3 in der A-Klasse 8. Beide Mannschaften sind in der Tabelle …
Gelb-schwarzes Duell zwischen TSV Grüntegernbach und FC Moosinning III
TSV Buchbach reist mit großen Personalsorgen zum FC Memmingen
Der TSV Buchbach reist heute Abend mit großen Personalsorgen ins Allgäu. Das Trainerteam um Markus Raupach und Andi Bichlmaier wird in Memmingen (Anpfiff 19.30 Uhr) nur …
TSV Buchbach reist mit großen Personalsorgen zum FC Memmingen
Mehr Geld für den SC Moosen: Mitglieder stimmen Beitragserhöhung zu
Der SC Moosen entwickelt sich prächtig. Bei der Jahreshauptversammlung wurden nun die Mitgliedsbeiträge erhöht, um die Ausgaben decken zu können.
Mehr Geld für den SC Moosen: Mitglieder stimmen Beitragserhöhung zu

Kommentare