Fabian Kövener (li.) und Andre Huber (re.) sind für den Bayerntreffer des Monats nominiert.
+
Fabian Kövener (li.) und Andre Huber (re.) sind für den Bayerntreffer des Monats nominiert.

Zwei Erdinger Kandidaten für den Bayern-Treffer

Finsings Kövener und Taufkirchens Huber für „Bayern-Treffer des Monats“ nominiert

  • Dieter Priglmeir
    vonDieter Priglmeir
    schließen

Zum „Bayern-Treffer des Monats“ sind im September gleich zwei Akteure aus dem Erdinger Raum nominiert. Fabian Kövener (FC Finsing) und Andre Huber (BSG Taufkirchen) stehen zur Wahl.

Da fällt die Wahl schwer. Gleich zwei Fußballer aus dem Kreis Erding stehen zur Wahl zum „Bayern-Treffer des Monats“. Der gefühlvolle Lupfer des Finsingers Fabian Kövener gegen den SV Manching und das Freistoßtor aus spitzem Winkel von Andre Huber gegen den SV Kranzberg sind für den Monat September nominiert.

Fabian Kövener ist für seinen Treffer gegen Manching nominiert.
Andre Huber ist für seinen direkt verwandelten Freistoß gegen Kranzberg nominiert.

Sechs Traumtore stehen insgesamt bis zum 14. Oktober auf www.bfv.tv und in der BFV-App zur Wahl. Neben Kövener und Huber sind noch Albert Rudnik (TSV Großhadern), Yannik Deibl (DJK Schwebenried/Schwemmelsbach), Julian Galler (SB Chiemgau Traunstein) und Michael Denz (TSV Wasserburg) nominiert. Der Bayerische Rundfunk präsentiert die Treffer der Kandidaten auch auf www.br.de/sport.

Auch interessant

Kommentare