Die Damenreserve des FC Forstern war am Wochenende siegreich.
+
Die Damenreserve des FC Forstern war am Wochenende siegreich.

Hoher Einsatz der FC Forstern-Damen II wurde belohnt

FC Forstern-Damen II: Mit engagierter Leistung zum Heimsieg über DJK Otting

  • vonRedaktion Erding
    schließen

Die Damen der FC Forstern-Reserve sicherten sich mit dem knappen Heimsieg über DJK Otting die Tabellenführung der Bezirksoberliga.

Forstern – Mit einem knappen 2:1-Sieg gegen die DJK Otting hat Forsterns zweite Frauenmannschaft ihre weiße Weste bewahrt, bleibt in der Bezirksoberliga weiter ungeschlagen und hat die Tabellenführung gefestigt. In der engen Begegnung erwies sich der Gast als starker und unangenehmer Gegner, der durchaus ein Remis verdient gehabt hätte.

FC Forstern-Damen II retten knappen Sieg über die Zeit

In der 18. Minute besorgte Alexandra Schörgnhofer die Führung der Gäste mit einem Freistoß. Aber nach Vorarbeit von Corinna Grimm glich Lina Fortmann zehn Minuten später aus. Nach der Halbzeit suchten beide Mannschaften die Entscheidung. Forstern stand aber gut in der Abwehr und ging Mitte der zweiten Halbzeit in Führung. Grimm scheiterte zweimal mit einem Freistoß an der Mauer. Der Ball kam zur aufgerückten Abwehrspielerin Kathi Obermair, die aus großer Entfernung aufs Ottinger Tor schoss. Torhüterin Viktoria Badenburger unterschätzte den Fernschuss, ließ den Ball fallen, und die nachsetzende Eva Schwinghammer schob ihn ins leere Tor. Wenig später verpasste Caro Braun das 3:1. Der Gast ging jetzt volles Risiko und warf alles nach vorne. Forsterns Abwehr musste Schwerstarbeit verrichten, doch Spielführerin Obermair erwies sich als Fels in der Brandung, und auch Torfrau Julia Arauner war auf dem Posten und sicherte den knappen Sieg.  fcf

Auch interessant

Kommentare