+
Trotz der Umstände gewannen die Forstern-Frauen am Ende klar. 

Sieg beim TSV Ottobeuren

Forstern von Gastgebern enttäuscht: „Gefühl, dass Platzverein alles tut, um nicht spielen zu müssen“

  • schließen

Ende gut, alles gut – unter diesem Motto stand das Spiel der Forsterner B-Juniorinnen beim TSV Ottobeuren. Kurz vor der Abfahrt um 7.45 Uhr waren sie vom Gastgeber informiert worden, dass es dort geschneit hat.

Forstern– Um keinen Nichtantritt zu riskieren, fuhr das Team los und fand den Platz völlig zugeschneit vor. Der Unparteiische wollte anpfeifen, aber der Platzverein war weder bereit, die Begrenzungslinien zu räumen, noch fanden sich Schneeschaufeln. Die mitgereisten Eltern und eine Ottobeurer Mutter nahmen Einkaufskisten und räumten auf dem Schneefeld alle Linien frei.

Die Gäste stellte sich schnell auf die schwierigen Platzverhältnisse ein und legten furios los. Spielführerin Evi Schwinghammer traf Mitte der ersten Halbzeit mit einem schönen Linksschuss zur Führung. Alina Jungwirth und Verens Greimel (2) erhöhten das Ergebnis bis zur Pause auf 4:0, was auch der Endstand war.

Ein bitterer Beigeschmack blieb aber für Trainerin Marion Reiser: „Wir fuhren mit dem Bus zwei Stunden nach Ottobeuren und hatten das Gefühl, dass der Platzverein alles tut, um nicht spielen zu müssen. Im Vorfeld hatte der TSV angedeutet, dass er am Samstag Platzprobleme hätte. Wir stimmten deshalb auch der Spielverlegung auf Sonntag zu, waren dann aber doch enttäuscht über das Verhalten der Gastgeber.“.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Regionalliga-Rekordspieler Petrovic: „Burghausen ist mein Geheimfavorit“
Aleksandro Petrovic geht mit dem TSV Buchbach in seine achte Regionalliga-Saison. Es wird keine einfache.
Regionalliga-Rekordspieler Petrovic: „Burghausen ist mein Geheimfavorit“
Nur Culjak trifft - Buchbach verliert erneut gegen Landesligist
Nach dem 1:2 gegen den SE Freising unterlag der TSV Buchbach auch beim FC Töging 1:2 – für den Landesligisten war es der erste Test.
Nur Culjak trifft - Buchbach verliert erneut gegen Landesligist
Löchner und Doppelpacker Lechner Matchwinner gegen Unterföhring
Mit einem 3:2 (1:2)-Erfolg im Testspiel bei Bayernligaabsteiger FC Unterföhring ist dem FC Moosinning ein guter Auftakt in die Saison 2019/20 gelungen.
Löchner und Doppelpacker Lechner Matchwinner gegen Unterföhring
FC Schwaig: In zwei Jahren in der Landesliga?
Der scheidende Trainer Pero Knezevic traut seinem Ex-Verein für die Zukunft sehr viel zu. Er ist noch immer begeistert von den vergangenen sechs Jahren.
FC Schwaig: In zwei Jahren in der Landesliga?

Kommentare