Die Erwachsenen drehten für den eigenen Nachwuchs viele Runden.
+
Die Erwachsenen drehten für den eigenen Nachwuchs viele Runden.

Guter Zusammenhalt beim FCL

FC Langengeisling: Die „Großen“ laufen für die „Kleinen“

  • vonRedaktion Erding
    schließen

Nach einem Spendenlauf der Jugendspieler vom FC Langengeisling, lief nun die erste Mannschaft für die Mannschaftskasse des Nachwuchses.

Langengeisling - Mitte Juni hatten die Jüngsten des FC Langengeisling bei einem Spendenlauf 200 Euro für die Tafel Erding ersportelt. Jeder gelaufene Kilometer brachte einen Euro. Initiiert wurde der Lauf von Robert Huber, der sehr stolz auf die Kleinen war und deshalb den Betrag zusammen mit Lars Leier und Klaus Lanzinger aufgerundet hatte. Begeistert von dieser Aktion haben sich daraufhin die Damen und Herren der Fußballabteilung dazu entschlossen, die engagierte Jugend zu belohnen. Die Fußballer sind gemeinsam für die Mannschaftskasse der Jugend Runden im Geislinger Sportpark gelaufen. Angefeuert wurden sie von lautstarken Jungkickern und deren Eltern. Einige der Kinder haben sich sogar spontan dazu entschlossen, bei den „Großen“ mitzulaufen. FCL-Präsident Sepp Kaiser war natürlich auch ein großer Fan dieser Idee und hat für die Mannschaftskasse der Jüngsten zum gesammelten Geld der Damen und Herren was draufgelegt, sodass am Ende 450 Euro zusammenkamen. wk

Auch interessant

Kommentare