Langengeislinger erkämpfen sich Tabellenführung.
+
Langengeislinger erkämpfen sich Tabellenführung.

Maier: „Als Kreisliga-Spitzenreiter in die Winterpause“

Langengeisling sichert sich mit 3:0 Sieg Tabellenführung gegen TSV Moosburg/Neustadt 

Langengeisling mit 3:0 Sieg gegen TSV Moosburg/Neustadt. Sportlicher Leiter Maier erleichtert, als Tabellenführer in die Rückrunde zu starten.

Moosburg/Langengeisling – „Wir haben uns riesig über den Sieg gefreut“, berichtet Maxi Maier nach dem 3:0-Erfolg des FC Langengeisling im Kreisliga-Nachholspiel beim TSV Moosburg/Neustadt. „Das war ein sehr sehr wichtiger Sieg, denn jetzt gehen wir als Kreisliga-Spitzenreiter in die Winterpause“, betont der Sportliche Leiter und Mittelfeldstratege des FCL.

Dabei waren die äußeren Bedingungen am Freitagabend alles andere als optimal. „Es war nicht einfach, auf dem Trainingsplatz zu spielen, der halt nun mal wie ein Trainingsplatz um diese Jahreszeit ausgeschaut haben“, erzählt Maier. „Außerdem waren die Lichtverhältnisse auch nicht so besonders.“ Aber er betont: „Ich will mich nicht beschweren, denn die Moosburger hatten ja die gleichen Verhältnisse.“

Wichtig sei das frühe 1:0 für die Geislinger gewesen, das Markus Obermaier bereits in der 11. Minute erzielte. „Die schnelle Führung hat uns viel Sicherheit gegeben, und in der ersten Halbzeit haben wir eigentlich nicht viel zugelassen.“

Die Moosburger, die nach wie vor in Abstiegsgefahr schweben, versuchten es in der zweiten Hälfte mit einer etwas härteren Gangart, was Maier aber nicht überbewerten will. „Klar haben die dann etwas heftiger hingelangt, und es waren auch ein paar harte Fouls dabei, aber der Schiedsrichter hatte alles gut im Griff.“ Kurz vor dem Abpfiff zückte der Unparteiische Philipp Steinbach vom FC Mintraching noch die Ampelkarte gegen den Moosburger Johannes Pollhammer (89.), aber da war die Partie bereits entschieden.

Für das 2:0 hatte Maier selbst in der 51. Minute mit seinem 15. Saisontreffer gesorgt („Da war klar, dass die Partie gelaufen ist“), das 3:0 gelang Christian Gerbl in der 81. Minute („Da hat’s dann auch von der Höhe her gepasst“). Mit diesem deutlichen und letztlich ungefährdeten Sieg hat der FC Langengeisling nach Punkten wieder mit dem FC Lengdorf gleichgezogen und ist aufgrund des direkten Vergleichs nun wieder Erster. „Jetzt können wir uns ganz auf den Ligapokal konzentrieren“, meint Maier lachend.  wk

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare